Seite 19 von 19

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: Fr 16 Feb, 2018 11:40
von wicked_one
Ist noch niemanden aufgefallen, das Modems jetzt eine "Attainable Bitrate" bzw. "Max Up/Downstream Rate" ausgeben und dieser Thread eigentlich obsolet geworden ist? :diabolic:

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: Mo 19 Feb, 2018 10:02
von Gorbag
Heißt das, dass man jetzt (dank SRA...?) auch in der Praxis nahe an die max. angegebene Bitrate herankommt und nicht mehr so wie früher mit 80% der max. Bitrate rechnen muss?

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: Mo 19 Feb, 2018 13:39
von wicked_one
Gorbag hat geschrieben:Heißt das, dass man jetzt (dank SRA...?) auch in der Praxis nahe an die max. angegebene Bitrate herankommt und nicht mehr so wie früher mit 80% der max. Bitrate rechnen muss?

Exakt

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: Di 27 Mär, 2018 21:10
von seraph
Mein Technicolor TG588v gibt keine "Attainable Bitrate" oder "Max Up/Downstream Rate" an. Finde ich das wo anders?
DSL-Verbindung -> Details:
Code: Alles auswählen
Betriebszeit:   10 Tage, 9:25:53
DSL-Typ:   ITU-T G.993.2 Annex B (VDSL2)
Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps]:   10.456 / 41.800
Übertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [GB/MB]:   6,67 / 189,60
Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dBm]:   8,6 / 14,4
Leitungsdämpfung (Senden/Empfangen) [dB]:   5,6 / 15,9
Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [dB]:   10,9 / 16,4
System Anbieter-ID (Lokal/Entfernt):   TMMB / ----
Chipset Anbieter-ID (Lokal/Entfernt):   BDCM / BDCM
Framingverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0
Signalverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0
Stromverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0
Verbindungsverlust (Entfernt):   -
Fehlersekunden (Lokal/Entfernt):   7 / 0
FEC-Fehler (Senden/Empfangen):   1.432 / 420.317
CRC-Fehler (Senden/Empfangen):   6 / 11
HEC-Fehler (Senden/Empfangen):   0 / 0


Andere Frage: Ich habe gerade gesehen, dass laut A1 Homepage bei mir seit neuestem das 80MBit/s Packet verfügbar ist. Ich schätze mal das ist VDLS2 mit Vectoring, denn LTE ist laut A1 Homepage in meinem Haus nicht verfügbar (Obwohl ich im ganzen Haus Empfang habe...) und beim Packet steht nur "A1 Internet M mit Festnetz-Technologie". Also es steht nichts von Hybrid.
Welche Geschwindigkeit könnte ich da ca. erwarten?

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: Mi 28 Mär, 2018 21:18
von seraph
seraph hat geschrieben:Welche Geschwindigkeit könnte ich da ca. erwarten?

Die Frage hat sich erledigt. Laut A1 würde ich nur 51,3 MBit/s erreichen. Das zahlt sich nun wirklich nicht aus.

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: So 22 Jul, 2018 15:49
von alobe
Ich wurde jetzt von ADSL auf VDSL umgestellt. Laut FritzBox war die Kapazität bei ADSL2+ bei rund 12 mbit/s. Mit VDSL schaffe ich jetzt ca 9.5 mbit/s. Hier die Leitungswerte:
1.PNG
1.PNG (29.11 KiB) 2685-mal betrachtet


Und das Spektrum:
Der Dateianhang 2.PNG existiert nicht mehr.


Das Spektrum sieht auf der rechten Seite ziemlich "leer" aus. Gehtwerden bestimmte Frequenzen nicht verwendet oder ist da ein Fehler passiert?

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

BeitragVerfasst: So 04 Nov, 2018 22:01
von flosky
Hallo liebe A1-ler

Ich möchte gern meine anbindung upgraden.
Momentan bin ich auf ca. 8/0,5 eingestellt, mit a1-tv wirds manchmal etwas eng bandbreitenmaessig.
Könnte sich das ein netter :angel: bitte mal ansehen?
meine Vertragsnummer ist: 358533023 / 1

Vielen Dank!