aon complete

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).

Es gibt eigene Foren fĂĽr Telefonie & Fax sowie VoIP & INTERNET-FAX!

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Beitragvon unnamed » Mo 21 Mär, 2005 09:48

hat schon jemand eine abrechnung vom complete bekommen ?
ich hab im februar etwas ĂĽber 10 GB transfer gehabt, auf der rechnung vom februar war jedoch nichts.

oder ist der transfer vom februar erst auf der nächsten rechnung

lg
unnamed
unnamed
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 21 Mär, 2005 09:37

Beitragvon untutoredyouth » Mi 23 Mär, 2005 00:15

Silvasurfer hat geschrieben:ich frag mich eh schon warum die es nicht wie die Deutsche Telekom macht und einfach den betrieb einstellen


..weil die telekom eben nicht so oarsch ist, wie in diesem board immer alle behaupten. inode killt auch die freeflatrate für die kleineren dslpakete, hab trotzdem nirgendwo was ähnlich böses gelesen...
untutoredyouth
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 22 Mär, 2005 12:49

Beitragvon ReneW » Mi 23 Mär, 2005 10:00

Wird man net erst im März umgestellt auf den neuen Tarif ?? oder 28.02 oder so ??
ReneW
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 779
Registriert: Di 20 Apr, 2004 10:01

Beitragvon djrob » Mi 23 Mär, 2005 10:02

..weil die telekom eben nicht so oarsch ist, wie in diesem board immer alle behaupten. inode killt auch die freeflatrate für die kleineren dslpakete, hab trotzdem nirgendwo was ähnlich böses gelesen...


1. Die deutsche Telekom hat viele Kunden verloren, weil diese ein beliebtes Produkt gekillt haben,
und fast alle Kunden dieses Produkts einfach abgehauen sind.

Was die TA betrifft, so verdient sie an den Complete Produkte nicht schlecht,
weil sie genau weiss, dass wenn das Produkt gekillt wird,
werden sie auch die ISDN AnschlĂĽsse verlieren.
Das 10 GB Limit ist gerade noch die Schmerzgrenze, und die Kunden nicht alle weg sind.
Ausserdem lässt die TA(:diabolic:) jene Kunden bluten,
die keine Möglichkeit haben, auf Alternative auszuweichen.
Bsp. Stillschweigende Verrechnung des Uploads im Jahr 2003,
genauso wie die ersatzlose Streichung des Minimumtarifs,
und die "grosse Tarifreform" im Juli 2004,
wo Verteuerungen als Kundenvorteile verkauft wurden.

Bedenken wir mal das und reden dann,
ob die Telekom Austria vielleicht doch so "Oasch" ist, wie alle behaupten.

Beim Inode wurde die Nightflat gestrichen, weil sie mit diesem Produkt draufgezahlt haben.
Wenn man bei dem 39 € Produkt die Steuer und Leitungsmiete der TA
abzieht, bleiben unterm Strich nur 21,30 €. Da ist auch die Anlagenwartung, der Support usw. inkludiert.
Zum Vergleich: Was bietet die TA um dieses Geld?
Soll doch mal jemand zeigen, ob er mit dieser GrundgebĂĽhr einen xDSL mit einer Nightflat anbieten kann.
Ausserdem bekommt man um 10 € mehr Grundgebühr 20 GB mit Nightflat und VoIP ist auch nicht erforderlich.
Alle sagten, das geht nicht, da kam einer, der das nicht wusste und es einfach machte.
djrob
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 13 Sep, 2004 15:43

Beitragvon ReneW » Mi 23 Mär, 2005 10:55

Und bei der TA musst nix fĂĽr Wartung Leitungsbau etc. vom Produktpreis abschlagen ??
ReneW
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 779
Registriert: Di 20 Apr, 2004 10:01

Beitragvon djrob » Mi 23 Mär, 2005 15:00

Das Leitungsnetz wurde schon vor Jahren mit Steuergeldern errichtet, als die TA noch in staatlicher Hand war.

Ist wie beim Strassenbau, wurde vom Steuerzahler schon mehr als 3x abbezahlt.
Alle sagten, das geht nicht, da kam einer, der das nicht wusste und es einfach machte.
djrob
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 13 Sep, 2004 15:43

Beitragvon untutoredyouth » Do 24 Mär, 2005 22:37

dafĂĽr muss die arme telekom ein heer an unkĂĽndbaren beamten bezahlen, die habens auch nicht so leicht.
untutoredyouth
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 22 Mär, 2005 12:49

Beitragvon hardliner » Do 24 Mär, 2005 22:59

untutoredyouth hat geschrieben:dafĂĽr muss die arme telekom ein heer an unkĂĽndbaren beamten bezahlen, die habens auch nicht so leicht.

Mir kommen die Tränen! :cry:
H.
hardliner
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4056
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 21:24

Beitragvon djrob » Sa 26 Mär, 2005 14:54

dafĂĽr muss die arme telekom ein heer an unkĂĽndbaren beamten bezahlen, die habens auch nicht so leicht


DafĂĽr werden die Beamten irgendwo hingeschoben, egal wohin.
Fragt sich nur, wer arm ist.
Alle sagten, das geht nicht, da kam einer, der das nicht wusste und es einfach machte.
djrob
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 13 Sep, 2004 15:43

Beitragvon hardliner » Sa 26 Mär, 2005 16:51

djrob hat geschrieben:DafĂĽr werden die Beamten irgendwo hingeschoben, egal wohin.

Jooo!
Mit 37 in die Pension! :rofl:
H.
hardliner
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4056
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 21:24

Beitragvon djrob » Sa 26 Mär, 2005 20:48

Das auch.
Alle sagten, das geht nicht, da kam einer, der das nicht wusste und es einfach machte.
djrob
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 13 Sep, 2004 15:43

Beitragvon da_muhhh » Mi 27 Jul, 2005 17:06

Gibt es eine Möglichkeit, die extrem hohen Überschreitungsgebühren zu klagen wie es zb. bei dialern der Fall ist?
da_muhhh
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27 Jul, 2005 17:02

Beitragvon Tom-Wien » Mi 27 Jul, 2005 19:54

mĂĽsstest dich wohl selbst verklagen - oder?
LG

Tom
TA KOMBI
Tom-Wien
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3557
Registriert: So 07 Mär, 2004 11:02
Wohnort: Wien / LA

Beitragvon lordpeng » Mi 27 Jul, 2005 21:37

>Gibt es eine Möglichkeit, die extrem hohen Überschreitungsgebühren zu klagen wie es zb. bei dialern der Fall ist?
auf welcher grundlage willst klagen? du kannst bestenfalls eine kulanzlösung erwirken, aber wennst grad mal 100 euro drauf zahlst wirds sicher nix spielen, eine summe in dieser gegend ist für viele leute zwar viel geld, aber sowas ist noch im bereich des zumutbaren, anders schauts aus wennst 1000 euro drauf zahlen müsstest ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10106
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Vorherige

ZurĂĽck zu 56k & ISDN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste