Zyxel Prestige 324 - Einsatz kurfristig als ISDN Router?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).

Es gibt eigene Foren fĂĽr Telefonie & Fax sowie VoIP & INTERNET-FAX!

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Zyxel Prestige 324 - Einsatz kurfristig als ISDN Router?

Beitragvon Steffff » So 08 Okt, 2006 10:39

Hallo!

Nur ein paar Fragen:

Kann man den Zyxel Prestige 324 zuverlässig für einige Monate in einer Firma als ISDN Router einsetzen, wo eben noch kein Adsl vorhanden ist?

UnterstĂĽtzt der LeitungsbĂĽndelung dann im Failover ISDN Modus (ist zwar nicht lebenswichtig...wĂĽrde aber zb. fĂĽr kleinere Downloads oder Remote VNC Wartungen ĂĽber ISDN sicherlich nicht schlecht sein)?

Oder ist eine VNC Fernwartung erträglich auch nur über eine ISDN Leitung zu realisieren? Wenn ja, würde das irrsinnige Kosten sparen (auf ADSL könnte anfangs komplett verzichtet werden...)

Welcher Gerätetyp müßte für ISDN angeschafft werden? Oder gibts da eh nur einen?

FĂĽr ISDN gibts wahrscheinlich von der Telekom eine Fritz Box. Der Router mĂĽĂźte dann nur ĂĽber ein serielles Kabel an die Box angeschlossen werden und fertig? Hat die interne Tarifverwaltung der Fritz Box dann was zu sagen, ode rkomt die Anfrage direkt ĂĽber das Zyxel ohne die Konfiguration der Fritz Box zu beachten?


Hat damit wer Erfahrungen?


GrĂĽĂźe
Stephan
Zuletzt geändert von Steffff am So 08 Okt, 2006 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Steffff
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Fr 20 Aug, 2004 06:39

Re: Zyxel Prestige 324 - Einsatz kurfristig als ISDN Router?

Beitragvon geisi » So 08 Okt, 2006 10:53

Steffff hat geschrieben:Hallo!

Nur kleine Frage: kann man den Zyxel Prestige 324 zuverlässig für einige Monate in einer Firma als ISDN Router einsetzen,...
Hat damit wer Erfahrungen?



wie möchtest du einen Router der keinen ISDN Anschluß hat als ISDN Router einsetzen?
Doch nicht etwa ĂĽber den seriellen Port des 324?

mfg
Geisi
geisi
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 197
Registriert: Sa 10 Dez, 2005 17:23
Wohnort: Finkenberg,Zillertal

Beitragvon Steffff » So 08 Okt, 2006 11:10

sicher ĂĽber den seriellen port, is doch klar
Steffff
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Fr 20 Aug, 2004 06:39

Beitragvon jutta » So 08 Okt, 2006 12:16

schau dir kapitel 16.2 im manual an, ob das deinen vorstellungen entspricht.

ich habe den p324 zwar schon seit 3 jahren, er ist sehr zuverlaessig, aber den con/aux port habe ich bisher nur als konsolen-anschluss verwendet.

vielleicht solltest du die frage in einer newsgroup stellen - dort triffst du mehr leute, deren technische und internet-erfahrung weiter zurueckreicht als 1-2 jahre und die kennen sich dann auch mit isdn-anschluessen und den passenden routern aus.

btw bekommt man hochwertige isdn-router (cisco und aehnliche) bei e-bay nachgeschmissen, weil die leute alle auf irgendein dsl umgestiegen sind. wenn dir die konfiguration nicht zu aufwendig ist, waere das eine solide uebergangsloesung.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30306
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Beitragvon Steffff » So 08 Okt, 2006 12:45

habe die frage bezüglich "channel bundling", was zb. beim bintec möglich ist, schon an zyxel support geschickt.

jetzt stellt sich nur mehr die frage, ob eine remote vnc session auch mit einer 64kbit leitung relisiert werden kann?

die € 50, was das prestige kostet, sind wirklich nicht viel fĂĽr das, was das gerät alles kann (sif, firewall, nat, dial-backup, etc...)

und: der router muss nicht unbedingt "hochwertig" im sinne von cisco sein...wenn der zyxel eh alles kann und ziemlich einfach bedient werden kann.

offen wäre auch noch die sache mit der fritzbox, aber da muss sich ahlt wer melden, der zb. so eine kombination hat.

schönen sonntag!

edit: das mit ebay stimmt, ist genial, um was die ehemaligen topgeräte wie bintec bingo verkauft werden! :-))
Steffff
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Fr 20 Aug, 2004 06:39

Beitragvon jutta » So 08 Okt, 2006 12:58

bei vnc-clients kannst du die bandbreite einstellen. das bild ist dann halt nicht grad wunderschoen, aber entwickelt wurden diese loesungen, als modems noch normaler stand der technik war, mit etwas geduld sollte es also funktionieren.

das p324 ist in dieser preisklasse wirklich ein hervorragendes geraet. die firewall schalte ich allerdings meistens ab, weils ohne viel stabiler laeuft.

ein bintec waere definitv auch eine ueberlegung wert (ev ein gebrauchter). die wurden als isdn-router entwickelt und sind noch immer ein bissl "isdn-router, die halt auch dsl koennen", was man dem aufbau der menues und der software noch immer ansieht. vielleicht ist es bei den ganz neuen modellen schon anders, ich habe noch einen vpn 25 und zwei x1200i. von den nachfolgemodellen habe ich allerdings gehoert, dass die verarbeitung nicht so toll sein soll.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30306
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu 56k & ISDN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron