A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon tpleyer » Mi 22 Nov, 2017 20:03

Hilft ev. beim R√ľckabwickeln - Zitat aus der Leistungsbeschreibung Sprachtelefondienst Fernsprechanschluss der A1:

Abh√§ngig von den technischen und betrieblichen M√∂glichkeiten kann die Realisierung des Fernsprechanschlusses auf Basis POTS, auf Basis NGV oder auf Basis GSM erfolgen. Die tats√§chliche Realisierung auf Basis POTS, auf Basis NGV oder auf Basis GSM ist abh√§ngig von der Bestellung des Kunden und den konkreten √∂rtlichen Gegebenheiten am vom Kunden gew√ľnschten Standort des Fernsprechanschlusses, wobei der Fernsprechanschluss GSM nur subsidi√§r hergestellt wird. Kann die gew√ľnschte Realisierungsform aus technischen oder betrieblichen Gr√ľnden nicht hergestellt werden, lehnt A1 Telekom Austria die Bestellung des Kunden ab und teilt ihm mit, welche Realisierungsart m√∂glich ist. Wenn die Realisierung auf Basis NGV oder auf Basis GSM erfolgt, wird der Kunde vor Vertragsabschluss au√üerdem ausdr√ľcklich auf die damit vorhandene Leistungseinschr√§nkung im Vergleich zu einem Fernsprechanschluss POTS hingewiesen.

VoIP = anderer Dienst (andere Leistungsmerkmale) = es w√§re √Ąnderungsk√ľndigung notwendig = Leistungsst√∂rung => Gew√§hrleistungsbehelfe
tpleyer
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 17 Dez, 2007 18:17

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon Gonzales » Do 23 Nov, 2017 00:26

ich bin daher auch bei den AGBs,...so einfach Modem tauschen und dann plötzlich VoIP...i glaubs no net ganz
Gonzales
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 11:35

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon wikkinger » Do 23 Nov, 2017 01:06

Um so einen von A1 mal auf VOIP umgestellten Anschluss zur√ľck auf POTS zu kriegen, braucht man wohl enormes Gl√ľck oder muss es einklagen probieren.

Wenn sie jetzt aber selbst beim Modemtausch ohne eine Info oder Vertragsänderung einfach auf VOIP umstellen, wäre das echt starker Tobak. Wurde da vielleicht während der Beschwerde Aufnahme dem Kunden geschickt auch eine Zustimmung zu einer "Produktverbesserung" abgetrotzt?!
Es sollte bald mal jemand so einen Modemtausch Fall bei der Regulierungsbehörde vortragen.


Edit:
Auf der A1 Modemtausch Webseite steht:
"... Die Bindung auf Ihren A1 Festnetz-Internet Anschluss erhöht sich um 12 Monate."

Das klingt leider schon danach, dass man bei einem Modemtausch auch eine Zustimmung zu einer Vertragsänderung geben muss (in der sie einem dann den Wechsel auf VOIP mit unterschieben)?!
Trotzdem sollte mal jemand die Regulierungsbehörde fragen ob so eine gravierende aber "heimliche" Umstellung rechtens ist.
wikkinger
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 23 Nov, 2004 02:14

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon killerbees19 » Do 23 Nov, 2017 01:52

Daran k√∂nnte es nat√ľrlich liegen. Die Bindung wurde bei dem Modemtausch hier √ľbrigens nicht erh√∂ht, die ist seit Jahren nicht vorhanden, auch jetzt nicht laut Onlinebereich. Das alte Modem war allerdings auch schon knapp 7 Jahre alt, vielleicht war es denen dabei egal. Oder es ist nichts passiert, weil es √ľber den A1 Chat beantragt wurde. Wer wei√ü‚Ķ :angel:

MfG Christian
¬Ľ Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!
killerbees19
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So 14 Aug, 2011 19:47
Wohnort: Wien

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon tpleyer » Sa 02 Dez, 2017 00:07

Information: Ab 04.12.2017 f√ľr Privatkunden kein Telefonanschluss mehr neu bestellbar, Produkt "A1 Festnetz" wird zu diesem Datum eingestellt.

Neues, "verschlimmbessertes" Produkt: "A1 Festnetz Plus" = VoIP mit Modem, zusätzlich 2 Mbit/s Internet. Kosten 19,90 monatlich.
tpleyer
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 17 Dez, 2007 18:17

Re: A1 Umstellung der Telefonie auf VoIP

Beitragvon killerbees19 » So 03 Dez, 2017 21:12

√Ąhm, d.h. Zwangsinternet, auch wenn man gar kein Endger√§t daf√ľr hat, oder wie? Und dadurch vielleicht nur mehr Onlinerechnung? ;|
¬Ľ Real programmers don't comment. If it was hard to write, it should be hard to understand!
killerbees19
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So 14 Aug, 2011 19:47
Wohnort: Wien

Vorherige

Zur√ľck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron