Outlook Express Imap Daten senden ?

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon ANOther » Mi 29 Jul, 2009 05:11

> hab nochmal meinen Admin gesprochen, er meint AON blockts und ich soll den AON Smtp einstellen

ausgehend wird eher nix geblockt, und eingehend mĂĽsste die einstellung wer anderer machen...
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon ViperRT10 » Mi 29 Jul, 2009 06:01

Hallo jutta

wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben, möchte ich von zu Hause aus mit dem Firmenmail syncen.

mit dem SMTP vom Provider funktioniert nun. Lt. meinem Admin liegt das entweder an AON, oder vermutlich eher an ITandTel das die es blocken.
Da jetzt wegen einer Freischaltung weitermachen, finde ich etwas mĂĽssig und lass es somit auf sich beruhen, da ich direkt jetzt keinen Einfluss darauf habe.

Danke fĂĽr die Hilfe :ok:
mfg
ViperRT10
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 22 Jan, 2008 12:41

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon wicked_one » Mi 29 Jul, 2009 07:13

Wird Spamtechnisch interessant...

und als Kunde eine Ă„nderung an nem ProviderSMTP zu erwirken wird auch spannend :.... =)
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon preiti » Mi 29 Jul, 2009 08:56

wicked_one hat geschrieben:Wird Spamtechnisch interessant...

und als Kunde eine Ă„nderung an nem ProviderSMTP zu erwirken wird auch spannend :.... =)
Ich sage es kurz und bĂĽndig: der Mann kapiert es nicht, dass der Mailserver ĂĽber den von ihm gewĂĽnschten Weg NICHT erreichbar ist!
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon preiti » Mi 29 Jul, 2009 09:17

ViperRT10 hat geschrieben:Hallo jutta

wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben, möchte ich von zu Hause aus mit dem Firmenmail syncen.
Hast du dafĂĽr eigentlich das schriftliche OK deiner Firma?
ViperRT10 hat geschrieben:mit dem SMTP vom Provider funktioniert nun. Lt. meinem Admin liegt das entweder an AON, oder vermutlich eher an ITandTel das die es blocken.
Ich würde eher sagen dass der Mailserver vom Betreiber(ITandTel??) so abgesichert wurde, dass er nicht misbraucht werden kann. Mit Misbrauch meine ich Personen mit wenig oder keinem Wissen um die ganze Sache(DU!!) bzw. SPAM oder ähnliches.
ViperRT10 hat geschrieben:Da jetzt wegen einer Freischaltung weitermachen, finde ich etwas mĂĽssig und lass es somit auf sich beruhen, da ich direkt jetzt keinen Einfluss darauf habe.

Danke fĂĽr die Hilfe :ok:
Wenn du das schriftliche OK deiner Firma hast muss auch die dafür sorgen das es funktioniert. Wenn du das nicht hast würde ich es so schnell als möglich bleiben lassen weil es nur Probleme für dich bringt!
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon ViperRT10 » Mi 29 Jul, 2009 11:02

ITandTel hat sich gemeldet und meint dass SMTP mit dem mir bekannten Einstellungen funktionieren sollte.
Somit wirds lt. Ausschlussverfahren an AON liegen.

und macht euch keine Sorgen bzgl. rechtlicher Dinge...
mfg
ViperRT10
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 22 Jan, 2008 12:41

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon preiti » Mi 29 Jul, 2009 11:30

ViperRT10 hat geschrieben:ITandTel hat sich gemeldet und meint dass SMTP mit dem mir bekannten Einstellungen funktionieren sollte.
Somit wirds lt. Ausschlussverfahren an AON liegen.

Mir ist nicht bekannt, dass aon etwas sperrt. Ich wĂĽrde eher den Tipp versuchen und anstatt Outlook Express doch Outlook verwenden. Bitte frag aber nocheinmal nach ob nicht doch irgendwelche Besonderheiten wie eine besondere Authentifizierung(Smartcard,.....) oder ein VPN/..... notwendig ist um sich mit einem PC von extern mit dem Mailserver zu verbinden.

ViperRT10 hat geschrieben:und macht euch keine Sorgen bzgl. rechtlicher Dinge...
Nicht das du rechtliche Probleme bekommst und dann die Leute aus dem Forum dafĂĽr verantwortlich machst.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon wicked_one » Mi 29 Jul, 2009 11:36

ViperRT10 hat geschrieben:Somit wirds lt. Ausschlussverfahren an AON liegen.
=) Und darauf kommst du weil dus weisst, oder weil dir sonst nichts mehr einfällt.

AON stellt soweit ich das bis jetzt mitbekomme nur deine Hardware, also woran solls da liegen...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon ViperRT10 » Mi 29 Jul, 2009 11:40

"HIERMIT erkläre ich dass keine rechtlichen Schritte gegenüber dem Forum, oder Mitgliedern getätitgt werden"

alles klar ;)

Outlook habe ich nicht auf meinem Netbook.

AON? ja das frag ich mich auch, bin aber wie gesagt kein Experte und beschäftige mit solchen Dingen alle 5Jahre wenns hoch her geht... mein ADSL-Modem wählt sich doch auf einem AON-Server ein, oder auch falsch? Auf dem Server werden ja div. Firewalls und was weis sonst noch drauf sein...
mfg
ViperRT10
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 22 Jan, 2008 12:41

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon wicked_one » Mi 29 Jul, 2009 11:46

Bild
Ich liebe dieses Bild...

Deine Daten werden zwar durchs TA Netz geroutet, der TA Server hat aber als einzige Funktion deinen Usernamen auszuwerten ( das @hierstehtdeinprovider.at) und die Einwahldaten zum richtigen ISP-Radius zu leiten.

/edit: Hab mich nochmal durch diverse Admin Foren geforstet. Active Sync am PDA bzw Outlook Mobile Access funktioniert über Ports 80/443 - benutzt nämlich RPC-over-HTTP(S)

Active Sync am PC kenne ich eigentlich nur um meinen PDA am Cradle zu synchronisieren. Ob man das dann mit Outlook Express koppeln kann... denke nicht. Ich denke du holst dir derzeit die Mails vie POP3/IMAP , bist aber nicht berechtigt ĂĽber diesen via SMTP zu senden.

Installiere Outlook2003, das kann RPC-over-HTTPS ohne anderen PiPaPo... Über einen SMTP zu versenden, welcher nicht für deine Domäme zuständig ist, kann zu unerhofften SPAM und Blacklisting führen (daher der rechtliche Hinweis*)

*Ich hab keine Angst, die Tipps die ich hier gebe sind keine Anordnungen :) .. geht eher darum das ich mir um eben jenen Umstand sorgen mache, dass euer Exchange uU auf ner Blacklist landet.. und wer dann fĂĽr die nicht zugestellten wichtigen Firmenmails verantwortlich ist... der Admin mal sicher, ob er dich mitnimmt, ist die andere Frage =)
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon jutta » Mi 29 Jul, 2009 16:05

> wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben, möchte ich von zu Hause aus mit dem Firmenmail syncen.

und wie dir schon 2 leute erklaert haben, geht das mit outlook express nicht, weil aktuelle exchange server nur outlook 2003 oder neuer zulassen.

du hast also folgende moeglichkeiten:

a) dir eine aktuelle version von outlook installieren

b) aufs syncen verzichten und die mails ganz normal versenden, im zweifel ueber den mailserver deines providers (aon).

c) versenden ueber den mailserver deiner firma per smtp wird nur moeglich sein, wenn das dort vorgesehen ist und dein mail-client die passenden einstellungen beherrscht. (also genau jenes authentifizierungsverfahren, das der server verlangt)

d) den mail-admin deiner firma fragen, ob er noch eine weitere moeglichkeit sieht. da wir hier nicht wissen, welche von ein paar hundert einstellungesmoeglichkeiten des mailservers er wie ausgewaehlt hat, musst du mit der frage an die quelle gehen.

ausserdem waere es natuerlich sinnvoll, fehlermeldungen zu bekommen: was schreiben deine mail-clients? was steht am server? sieht der server-admin ueberhaupt was von deinen anmelde- und versendeversuchen? ohne zusammenarbeit mit dem zustaendigen mailserver-admin wirst du da nicht weiterkommen. aber wenn die firma daran interessiert ist, dass du in deiner freizeit daheim arbeitest, sollte das ja kein unloesbares problem sein.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30331
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon preiti » Mi 29 Jul, 2009 16:34

ViperRT10 hat geschrieben:und macht euch keine Sorgen bzgl. rechtlicher Dinge...
preiti hat geschrieben:Nicht das du rechtliche Probleme bekommst und dann die Leute aus dem Forum dafĂĽr verantwortlich machst.

ViperRT10 hat geschrieben:"HIERMIT erkläre ich dass keine rechtlichen Schritte gegenüber dem Forum, oder Mitgliedern getätitgt werden"

alles klar ;)
Mir scheint du hast da etwas falsch verstanden. Ich wollte ich darauf hinweisen, dass du vielleicht etwas machst was deine Firrma nicht will. Ich möchte nur festhalten, dass eine hier im Forum beschriebene Möglichkeit nicht automatisch rechtlich einwandfrei ist bzw. von der Firma gewünscht bzw. toleriert wird.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon preiti » Mi 29 Jul, 2009 16:38

jutta hat geschrieben:> wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben, möchte ich von zu Hause aus mit dem Firmenmail syncen.

und wie dir schon 2 leute erklaert haben, geht das mit outlook express nicht, weil aktuelle exchange server nur outlook 2003 oder neuer zulassen.
Holzhammermethode(= Erklärung mit wenigen , aber deutlichen Worten) funktioniert hier nicht! Leider.

jutta hat geschrieben:du hast also folgende moeglichkeiten:

a) dir eine aktuelle version von outlook installieren

b) aufs syncen verzichten und die mails ganz normal versenden, im zweifel ueber den mailserver deines providers (aon).

c) versenden ueber den mailserver deiner firma per smtp wird nur moeglich sein, wenn das dort vorgesehen ist und dein mail-client die passenden einstellungen beherrscht. (also genau jenes authentifizierungsverfahren, das der server verlangt)

d) den mail-admin deiner firma fragen, ob er noch eine weitere moeglichkeit sieht. da wir hier nicht wissen, welche von ein paar hundert einstellungesmoeglichkeiten des mailservers er wie ausgewaehlt hat, musst du mit der frage an die quelle gehen.

ausserdem waere es natuerlich sinnvoll, fehlermeldungen zu bekommen: was schreiben deine mail-clients? was steht am server? sieht der server-admin ueberhaupt was von deinen anmelde- und versendeversuchen? ohne zusammenarbeit mit dem zustaendigen mailserver-admin wirst du da nicht weiterkommen. aber wenn die firma daran interessiert ist, dass du in deiner freizeit daheim arbeitest, sollte das ja kein unloesbares problem sein.
Siehe DAU jones.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon hotze_com » Mi 29 Jul, 2009 16:46

ViperRT10 hat geschrieben:Lt. meinem Admin liegt das entweder an AON, oder vermutlich eher an ITandTel das die es blocken


Naja, es kann auch am "Admin" liegen, das kann man aber erst beurteilen wenn man beide Seiten gehört hat.
hotze_com
 

Re: Outlook Express Imap Daten senden ?

Beitragvon penguinforce » Mi 29 Jul, 2009 18:37

preiti hat geschrieben:Ich wĂĽrde eher den Tipp versuchen

des war kein tipp, des is tatsache... das wissen dahinter ist mein täglich brot, dass ich verdiene.

ausser der exchange is pre-2003, da gabs andere spezifikationen (aber rpc over http(s) is ma sympatischer).

:diabolic:
penguinforce
 

Vorherige

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste