Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon TheSimpsons » Do 08 Mär, 2012 08:41

Hallo,

ich hab bei einer kleinen Firma (3 PC´s) einen Windows Home Server 2011 aufgestellt für die zentrale Datenablage und Sicherung der Clients.

Das Mailsystem ist derzeit so, daß jeder Rechner mit dem Outlook 2003 die eine ([email protected]) POP3 Box abruft :-( das geht zwar, aber schön ist das nicht.

Kennt jemand eine Alternative zu einem Exchangeserver welche am Windows Home Server (64Bit) läuft. Dieser Exchangeabklatsch sollte die POP Box abrufen und zentrale Mailordner und einen zentralen Kalender zur Verfügung stellen. Als Clients sollte Outlook 2003 weiter behalten werden.
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 337
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon local.host » Do 08 Mär, 2012 17:34

willst du (eingeschränkte) Exchangefunktionalitäten (also Termine, Adressen, etc.) oder nur irgendwas das Mail kann? Und dann jeder seine eigene Adresse? Und wieso dann weiterhin POP3 ... da böte sich ja (mindestens) IMAP an.
local.host
 

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon TheSimpsons » Do 08 Mär, 2012 18:41

Das wichtigste wären die Mails mit zentralen Fächern in die abgelegt werden kann, die dann jeder zur Verfügung hat bzw. jeder sieht, daß es vom Eingang in einen Ordner gezogen wurde.

Eigene Boxen muss gar nicht unbeding sein bzw. könnte ich die unabhängig vom Exchangeserver direkt durch die Clients abrufen lassen.

Termine und Kontakte muss gar nicht sein, eine Synchronisation auf mobile Geräte will die Firma gar nicht, also hat das auch wenig Sinn.

IMAP wäre kein Problem, kann der Hoster.
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 337
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon strom_alk » Do 08 Mär, 2012 19:05

Also brauchst eine Mailsoftware, welche per POP3 - den Mailprovider aufruft und lokal per IMAP zurverfügung stellt.

Wie du die einzelnen Mailadressen Intern aufteilst ist ja dann flexibel.
Schaumal hier ich hab hiermal nachgefragt und da wurden einige vorgeschlagen

http://xdsl.at/viewtopic.php?f=45&t=53020
strom_alk
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 29 Dez, 2004 17:42

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon local.host » Do 08 Mär, 2012 19:40

na dann ... wenn das Postfach beim Provider gross genug ist dann können ja alle das selbe IMAP Konto dort nutzen und gut. Die Lösung ist krank, aber das weisst selber hoffentlich auch.
local.host
 

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon Roland M. » Do 08 Mär, 2012 22:26

Hallo!

TheSimpsons hat geschrieben:ich hab bei einer kleinen Firma (3 PC´s) einen Windows Home Server 2011 aufgestellt für die zentrale Datenablage und Sicherung der Clients.

Irgendwie würde sich ja der SBS anbieten... ;)


Kennt jemand eine Alternative zu einem Exchangeserver welche am Windows Home Server (64Bit) läuft.

"Nebenan" im Homeserver-Forum wird dafür gerne hMailServer empfohlen.


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon TheSimpsons » Fr 09 Mär, 2012 09:29

Danke das hilft schon mal,

IMAP am Mailserver laufen lassen war auch schon mal ein Gedanke, hab da aber nur 1GB und der ist bald mal voll :-(
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 337
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon preiti » Fr 09 Mär, 2012 21:09

preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon TheSimpsons » Sa 10 Mär, 2012 08:48

Danke für die weiteren Tips.

Hab mich gestern mal mit dem hMailServer gespielt, hab es auch innerhalb weniger Stunden geschafft das so nachzubauen wie ich es mir vorstelle.

Also die [email protected] (derzeit POP3) wird jede Minute abgefragt und der WHS stellt das dann als IMAP Postfach zur Verfügung welches ich an mehreren Rechnern einstelle.
Empfangen und Senden ging eigentlich nach etwas probieren sofort und auch die Einbindung des WinClamAV scheint OK zu sein.

Erfolgreich mit Windows Live Mail getestet, dann kanns mit dem MS Outlook ja nur noch besser gehen ;-)

Die anderen werd ich mir auch noch ansehen.

DANKE !!!
Liebe Grüße
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 337
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon lordpeng » Sa 10 Mär, 2012 13:54

>dann kanns mit dem MS Outlook ja nur noch besser gehen
also wenn ich da so an die beschissene imap unterstützung von MS outlook denke, wär ich mir da ned so sicher, das konnte outlook express (bzw. heissts heute windows live mail) schon immer besser ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon Viennaboy » Do 22 Mär, 2012 00:07

Und denke bitte an das wichtigste von allen -> Stündliche Datensicherung!!! :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3815
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon hlunedorf » Mo 01 Okt, 2012 15:18

Hey,

hier habe ich eine Übersicht zu Exchange Alternativen gefunden: http://goo.gl/wb3kH. Da sind einige weitere solcher Applikationen kurz beschrieben und auch mit Vor- und Nachteilen bewertet.

Grüße, Harald
hlunedorf
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 15:14

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon Roland M. » Mo 01 Okt, 2012 21:13

Hallo Harald, willkommen im Forum!
hlunedorf hat geschrieben:hier habe ich eine Übersicht zu Exchange Alternativen gefunden:

Nun ja, wie soll ich es höflich formulieren...

Wenn die Produktbeschreibung aus jeweils nur wenigen Zeilen bestehen, Preise "von 100 bis 1000 Euro" und "von 0 bis 3000 Euro" angegeben werden und dann noch dazu ein Produkt beschrieben wird, daß meines Wissens nach gar nicht mehr unterstützt wird (AVM Ken), dann stellt sich mir schon die Frage nach der Sinnhaftigkeit und Relevanz einer solchen Aufstellung....


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 464
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon jutta » Di 02 Okt, 2012 07:08

> dann stellt sich mir schon die Frage nach der Sinnhaftigkeit und Relevanz einer solchen Aufstellung....

dies umso mehr, als google seo-spam im ranking nicht honoriert, sondern bestraft :twisted:

dass sie das tun, weiss ich, weil ich als admin vor kurzem aus genau diesem grund um die loeschung von links gebeten wurde, die wohl nicht den gewuenschten kundenzuwachs, sehr wohl aber einen kritischen bericht von google webmaster tools einbrachten.

danke, dass du mir bestätigst, dass KEN EOL ist. ich hatte das auch in erinnerung, fand aber auf der avm-website auf die schnelle keine konkrete bestätigung.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30329
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Exchange Alternative für Windows Home Server 2011

Beitragvon Superl33t » Di 09 Okt, 2012 00:02

Das Mailsystem ist derzeit so, daß jeder Rechner mit dem Outlook 2003 die eine ([email protected]) POP3 Box abruft :-( das geht zwar, aber schön ist das nicht.


ich sehe da kein problem.

je nach externen mail server (beim hoster) werden die mails sowieso synchronisiert mit den einzelnen clients.
zusätzlich gibt es noch ein backup (beim hoster) und lokal (bei den clients).
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Nächste

Zurück zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

cron