Hardwareempfehlung Windows-PC

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon peter47 » So 31 Aug, 2014 09:05

Ich bin zuwenig am laufenden, um eine aktuelle Hardwarekonfiguration zu machen.

Ich möchte einen PC für meine privaten MS-Office Tätigkeiten (Excel, Word, scannen drucken). Werde den PC nicht für Multimedia und auch nicht für Spiele benutzen.

Auch Dauerbetrieb ist nicht das Thema, weil ich zum Surfen ein Tablet verwende

Bitte eine Empfehlung fĂĽr CPU, Arbeitsspeicher, ev. Marke

Geringer Stromverbrauch ist nicht so das Thema, da ich ihn max. 2 Stunden pro Woche nutze.
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon wicked_one » So 31 Aug, 2014 09:32

Da offenbar ein Null an AnsprĂĽche bestehen, kauf doch das erstebeste, was in dein Budget passt ... ;)
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12186
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon peter47 » So 31 Aug, 2014 09:40

Verstehe..

Wenn ich 0 AnsprĂĽche habe, werde ich immer einen PC haben der alles kann :rotfl:
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon Roland M. » So 31 Aug, 2014 09:57

Hallo Peter!

Wie schon auf anderem Medium kommuniziert ;) auch hier noch fĂĽr die allgemeine Diskussion meine Ăśberlegungen:

Ein paar Gegenfragen:
Laptop oder Desktop? Tablet?
Selbstbau oder Fertiggerät?
Welches Betriebssystem?
Garantieverlängerung/Wartungsvertrag?
Sind Komponenten vorhanden - z.B. Bildschirm (welcher AnschluĂź?)?
Und nicht zuletzt: welche Preisklasse hast du dir vorgestellt?

Wenn es ein Fertiggerät sein darf/soll - Windows 8.x ist dann Standard - würde ich auf einen Intel i5 und 8 GB RAM setzen.
Und einfach in den nächsten Konsumelektroniktempel marschieren und nach Lust und Laune zuschlagen.


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon Roland M. » So 31 Aug, 2014 09:59

Ă„h, sorry, ...
Roland M. hat geschrieben:Welches Betriebssystem?

Memo to myself: Nächstes Mal Betreff lesen... :gotred:


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Fritzbox 7490
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 458
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon WaJoWi » So 31 Aug, 2014 11:12

Eventuell würde sich so ein Mini-PC anbieten (z.B. von Zotac), den man einfach hinten auf den Monitor schraubt. Ist nicht teuer, nimmt keinen Platz weg, ist leise und völlig ausreichend für Officetätigkeiten. Allerdings bekommt man die kaum komplett konfiguriert und in der Regel ohne vorinstalliertem BS.

Aber wie schon von anderen erwähnt, reicht für diese Ansprüche faktisch jede Kiste...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1417
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon SPECIES » So 31 Aug, 2014 13:33

Hi

meinen Vorredner kann ich mich nur anschlieĂźen.

Schau dir mal zb. die Zotac ZBOX-CI520NANO-P-BE CI520 an.

Für deine Zwecke bestimmt ausreichend, Platzsparend und komplett geräuschlos mit SSD.
Telekom Buisness Basic 6174/512
SPECIES
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 25 Okt, 2005 15:20
Wohnort: Tirol

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon wicked_one » So 31 Aug, 2014 18:13

peter47 hat geschrieben:Verstehe..

Wenn ich 0 AnsprĂĽche habe, werde ich immer einen PC haben der alles kann :rotfl:

Naja, du hast in deinen Angaben so ziemlich alles ausgeklammert, was irgendwie AnsprĂĽche an die Hardware stellt.

Einfaches Office und drucken/scannen erfordert eine Kiste, an der du Maus, Tastatur und Monitor anstecken kannst, und ein USB Port fĂĽr den Drucker...

Etwas zu finden, was NICHT diesen AnsprĂĽchen genĂĽgt... findest du in einem Katalog fĂĽr Angelbedarf ^^

Das einzige, worauf ich bei dem Kauf achten würde, ist, dass er ins Raumkonzept passt :? Sprich, ich würde mir so einen Mini-PC zulegen, der nicht viel Strom braucht, keinen Lärm produziert, und nicht mehr Platz als nötig einnimmt...

SPECIES hat hier eine gute Empfehlung abgegeben, sowas wĂĽrd ich auch nehmen, wenn ich nur Office damit mache...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12186
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon lordpeng » So 31 Aug, 2014 18:28

pc empfehlung geb ich ned ab, allerdings empfehle ich die kiste (egal welche es dann wird) mit speicher voll zu stopfen, was das board her gibt ... unter 16 gb geht bei uns heute kein rechner mehr raus, bei den geräten, die wir aktuell ausliefern sind 20 gb idR. standard (4 gb sind von haus aus drinnen und dann kommen noch 2x 8 gb dazu ...) selbst wenns nur eine 'schreibmaschine' ist ... warum macht man sowas? weil es sich bewährt hat ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon SPECIES » So 31 Aug, 2014 19:36

20GB Arbeitspeicher ist sicher extremst sinnvoll fĂĽr ein Office PC. :-?
Dann hat der Händler wenigstens mehr Umsatz, Wirtschaft lebt und uns geht es allen gut! :oops:

Da geb ich das Geld (auch wenn es von der Firma ist) lieber für eine SSD aus anstatt unnötig Arbeitsspeicher zu kaufen!
Telekom Buisness Basic 6174/512
SPECIES
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 25 Okt, 2005 15:20
Wohnort: Tirol

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon peter47 » So 31 Aug, 2014 19:51

@species danke fĂĽr deine Zotac Empfehlung, werde dort zuschlagen

Noch eine Frage: der zotac wird ohne OS ausgeliefert oder? Wenn ja, macht Windows 7 Sinn?

Ich mag die Kacheln nicht
Zuletzt geändert von peter47 am So 31 Aug, 2014 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon SPECIES » So 31 Aug, 2014 20:04

Schön zu hören,

vielleicht kannst du, wenn du so ein Ding hast auch eine kurzen Testbericht abgeben.

Ich lieb äugel mit diesem System schon seit ein paar Wochen als HTPC.

GruĂź
Telekom Buisness Basic 6174/512
SPECIES
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 25 Okt, 2005 15:20
Wohnort: Tirol

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon peter47 » So 31 Aug, 2014 20:24

Jetzt hat sich meine Ă„nderung mit deiner Antwort gekreuzt...

bitte beantworte noch meine Fragen
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 469
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon SPECIES » So 31 Aug, 2014 20:29

Da hast du recht, es ist kein OS dabei.

Treiber werden aber von Zotac fĂĽr Win 7 bereitgestellt:
http://www.zotac.com/products/mini-pcs/ ... loads.html

Somit sehe ich kein Grund, warum du Windows 7 nicht verwenden solltest.
Telekom Buisness Basic 6174/512
SPECIES
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 25 Okt, 2005 15:20
Wohnort: Tirol

Re: Hardwareempfehlung Windows-PC

Beitragvon martin » So 31 Aug, 2014 20:58

leicht OT:

lordpeng hat geschrieben:unter 16 gb geht bei uns heute kein rechner mehr raus, bei den geräten, die wir aktuell ausliefern sind 20 gb idR. standard...
selbst wenns nur eine 'schreibmaschine' ist


wir geben unseren "schreibmaschinen" 4 gb und den restlichen rechnern 8 gb.

statt noch mehr geld in ram zu investieren kaufen wir lieber eine SSD statt einer HDD, davon merkt der anwender meistens deutlich mehr als von noch mehr ram.

hat sich bei uns bewährt, aber YMMV ;)
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1555
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Nächste

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste