MS Office Zweitnutzungsrecht??

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon lordpeng » Mo 29 Sep, 2014 13:56

btw. weils mir grade einfällt, bei der eingabe von registrierungsnummern für einen office.com account ist man gut beraten, wenn der browser oder die internetverbindung nicht abschmiert ...

... ich hab leider schon einmal selber miterleben müssen, wie eine office lizenz sich in luft aufgelöst hat, weil mir der browser während der bestätigung der lizenzdaten abgestürzt ist

d.h. ich habe den reg key eingegeben die eingabe bestätigt, der browser ist abgestürzt und nach erneutem aufruf des ms konto's war keine lizenz vorhanden, dummerweise hat sich diese lizenz aber auch nichtmehr registrieren lassen ... ein anruf bei microsoft war für die fische man sagte mir, dass der endkunde selber anrufen müsste (ich habs im zuge einer rechnerinstallation im endkundenauftrag eingegeben ...)

nach einer etwas heftigeren diskussion mit dem microsoft support mitarbeiter, die leider zu nix gefĂĽhrt hatte, hab ichs bleiben lassen und ein neues office packerl aufgmacht und die 'verheizte' lizenz als schwund verbucht ...

ist zwar zum glĂĽck ein einzelfall gewesen, aber wenn einem sowas passiert hat man ziemliche beweisnot ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon jutta » Mo 29 Sep, 2014 14:13

sie tun jedenfalls alles, um einem den wechsel zu einem anderen hersteller [*] zu erleichtern :twisted:

vor und nach jedem schritt screenshots machen. das mache ich manchmal bei online-shops. aber ob MS sich davon überzeugen lassen würde, weiss man auch erst nachher. um den browser mach ich mir keine grösseren sorgen, aber die internetverbindung war gestern plötzlich mal weg. (und monika sagt, dass das öfter passiert)

[*] leider ist das im konkreten fall keine option. von dem noten-rechner gibts ĂĽbrigens auch eine version fĂĽr mac, die aber dem vernehmen nach nicht funktionieren soll. vielleicht will das ja jemand office fĂĽr mac ausprobieren https://www.bifie.at/srdp-rechner nur so neugierdehalber.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30329
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon jjknw » Mo 29 Sep, 2014 23:57

Hallo Jutta,

ich habe "SRDP-Rechner 4.1" (https://www.bifie.at/system/files/dl/srdp_srdp-rechner_4_1.xlsm_.zip) auf meinem Mac (OS X 10.8.5) heruntergeladen und "ausgepackt".
Die entpackte Datei "srdp_srdp-rechner_4_1.xlsm" habe ich versucht mit "Microsoft Excel 2008 für Mac (12.3.6)" zu öffnen - dabei kommt es zum Hinweis:

Code: Alles auswählen
Diese Datei enthält Visual Basic-Makros.

Visual Basic-Makros funktionieren nicht in Office 2008 fĂĽr Mac. Klicken
Sie auf "Öffnen und Makros entfernen", um die Datei zu öffnen und die
Makros zu entfernen. Klicken Sie zum Behalten der Makros auf "Ă–ffnen".

[Öffnen und Makros entfernen]  [Abbrechen]  [Öffnen]

Erwartungsgemäß funktioniet im Excel-Sheet der "1. Schritt" (Test) schon nicht, auch die "Hilfe"-Buttons reagieren nicht.

Ab "Excel 2011 fĂĽr Mac" (das ist wohl auch im aktuellen "Office 365" enthalten, oder?) sollten auch Visual Basic-Macros (wieder) unterstĂĽtzt werden (siehe http://www.macworld.com/article/1154785/welcomebackvisualbasic.html) - aber das kann ich leider nicht ausprobieren.


PS: Mit einem noch älteren "Excel 2004 für Mac" - das auch noch Visual Basic-Macros unterstützt - funktioniert es auch nicht, weil der "SRDP-Rechner" mindestens ein "Excel 2007" fordert...
UPC Fiber Power Family 128.800/12.880 (Connect Box)
jjknw
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 386
Registriert: Do 15 Nov, 2007 15:57
Wohnort: Wien

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon jutta » Di 30 Sep, 2014 07:00

danke fürs ausprobieren! mit älteren excel-versionen für windows funktioniert es auch nicht. das dokument lässt sich zwar öffnen, man kann es lesen, aber der test-button zeigt keine reaktion. detto bei allen open-office/libre-office versionen, die ich ausprobiert habe (3.x, 4.x). bei ms office 2007 und 2010 für windows muss man einige sicherheitseinstellungen "runterschalten", damit der test-button erfolg anzeigt. (wobei das bei 2010 durch "zulassen" für den einzelfall möglich ist, bei 2007 muss man es in den optionen ändern und die ändert dann wohl keiner mehr zurück.) excel 2013 gibts in meiner umgebung weit und breit nicht, aber das kommt wegen xp eh nicht in frage.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30329
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon lordpeng » Di 30 Sep, 2014 07:27

falls es relevant ist, kann ich's am abend mal unter mac os 10.10 und office:mac 2011 testen ... wenn ned, spar ich mir die mĂĽhe
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: MS Office Zweitnutzungsrecht??

Beitragvon jutta » Di 30 Sep, 2014 08:17

danke, kannst dir sparen. das war nur neugierde meinerseits, weil monika mir erzählt hat, dass kolleginnen und kollegen mit mac den noten-rechner nicht benützen können.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30329
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Vorherige

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

cron