Windows 10

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Re: Windows 10

Beitragvon lordpeng » So 05 Okt, 2014 09:43

>Danke lord, zumindest weiss ich nun das ich auf meinem C2D das per VM testen kann.
also ich hab ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, aber da ich grade zeit hatte im bĂĽro und der rechner grad greifbar war, hab ich's halt da drauf ausprobiert ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10106
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Mo 06 Okt, 2014 09:45

ich bin auch noch die testumgebung schuldig:

hp notebook mit intel core i7 und 8 gb ram. host-os debian(wheezy) virtualisierungssoftware virtualbox (v. 4.3) und fĂĽr die VMs habe ich die voreingestellten empfehlungen fĂĽr win 8.1 benĂĽtzt, das war bei der 64bit version 2 gb ram und bei der 32bit version 1 gb. lief in beiden varianten problemlos.

ich habe dann begonnen, software zu installieren, die ich in der praxis auch verwenden wĂĽrde (firefox, openoffice, the bat ...). hat soweit funktioniert und ist auch vernĂĽnftig schnell gestartet, aber ich war gestern den ganzen tag weg, konnte also noch keine weiteren tests durchfĂĽhren.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon lordpeng » Mo 06 Okt, 2014 10:12

>ich habe dann begonnen, software zu installieren, die ich in der praxis auch verwenden wĂĽrde
also das spar ich mir, erst kürzlich hab ich die mac os 10.10 beta evaluiert und mich sehr lange geärgert, dass dort aus irgendeinem grund rsync nimmer funktioniert hatte, bis ich drauf gekommen bin, dass dort 2 rsync binaries mitgeliefert werden, standardmässig jedoch die falsche im pfad liegt ...

im grunde hab ich einige zeit damit verbracht eine lösung zu suchen um das script, welches rsync brauchte (mit bordmitteln) wieder zum laufen zu bekommen, aber wenn natürlich die rsync binary selber ned funktioniert, dann schaut des ned gut aus - bis ich dann draufgekommen bin, dass noch eine zweite rsync bin drauf ist, welche auch funktioniert hats halt gedauert

d.h. es bestätigt sich meine meinung bez. beta und preview-versionen wieder, kurz antesten und schauen was sich geändert hat JA, aber nicht zuviel zeit investieren, solang das teil nicht fertig ist ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10106
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Mo 06 Okt, 2014 10:28

> dass dort aus irgendeinem grund rsync nimmer funktioniert hatte, bis ich drauf gekommen bin, dass dort 2 rsync binaries mitgeliefert werden, standardmässig jedoch die falsche im pfad liegt ...

mir ist auch klar, dass firefox, oo etc in der jeweils neuesten version nicht das grosse kriterium sind. die laufen bald unter den verschiedensten windows-versionen (und the bat noch viel mehr). eigentlich sollte ich die diversen windows-installationen im bĂĽro und daheim nach solchen programmen durchforsten, die schon unter xp oder win 7 nicht ganz einfach zu installieren waren, aber aus irgendeinem grund gebraucht werden.

was ich mir jedenfalls noch einmal anschauen will, ist das einrichten der konten. bei der installation kommt irgendwann die frage nach dem microsoft-konto und dann wird der erste user automatisch mit diesem namen angelegt. wenn man das nicht will, kann man während der installation das netzwerkkabel abstecken, dann kann man ganz normal einen ersten lokalen user anlegen. ein bekannter sagt, dass man das mit dem microsoft-konto überspringen kann, aber mir ist es bisher nicht gelungen (außer eben bei abgestecktem netzwerkkabel).
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Mo 06 Okt, 2014 12:10

zwei rezensionen von win 10 mit sehr unterschiedlichem ersten eindruck und viele mehr oder minder qualifizierte privatmeinungen von den postern darunter.

http://derstandard.at/2000006428243/7-8 ... angetestet
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 11159.html
im feedback-forum wird über die neue user-interface-lösung auch heftig gestritten
http://answers.microsoft.com/en-us/wind ... 87e72c80af
http://answers.microsoft.com/en-us/wind ... ab=Threads erster eindruck beim ĂĽberfliegen der thread-topics: es gibt ĂĽberraschend viele leute, die sowas nicht in einer vm testen, sondern auf ihrer "richtigen" hardware.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon Starvirus » Mo 06 Okt, 2014 12:30

Ich hab Windows 10 auch in einer VM im Test. Ich muss aber ehrlich sagen ich hatte noch nicht wirklich viel Zeit zum Testen.

Soweit gefällt mir das Ganze sehr gut, jedoch ich sehe hier noch nicht wirklich einen Benefit wo ich sage das brauche ich. Aufgrund meines Jobs sehe ich zwei Welten sprich Privat und Business.
Business sind die Entwicklungen mit Direct Access sicherlich sehr interessant, aber das Killerfeature ist auch noch nicht dabei.

Es bleibt zu hoffen Microsoft bietet hier noch ordentliche Funktionen. Baustellen gäbe es genug bei Windows wo man ansetzen kann.
ReFS ist da so ein spannender Punkt, wo man leider nichts mehr hört usw.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Windows 10

Beitragvon Superl33t » Mo 13 Okt, 2014 22:37

Win10 hat nette Spyware an Bord.

Es wird so gut wie alles mitgeschnitten und auch alles kann von Microsoft abgerufen werden. :ok:

Der Putin als ehemaliger Geheimagent hatte schon recht vor Jahren die gesamte Behörden-Infrastruktur auf alternative Betriebssysteme (Linux) umzustellen.

Bin ja schon gespannt ob diese ganze Spyware auch in der finalen Fassung von Win10 integriert ist.

“Microsoft collects information about you, your devices, applications and networks, and your use of those devices, applications and networks. Examples of data we collect include your name, email address, preferences and interests; browsing, search and file history; phone call and SMS data; device configuration and sensor data; and application usage.”
“We may collect information about your device and applications and use it for purposes such as determining or improving compatibility” and “use voice input features like speech-to-text, we may collect voice information and use it for purposes such as improving speech processing.”
“If you open a file, we may collect information about the file, the application used to open the file, and how long it takes any use [of]it for purposes such as improving performance, or [if you]enter text, we may collect typed characters, we may collect typed characters and use them for purposes such as improving autocomplete and spell check features.”
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: Windows 10

Beitragvon lordpeng » Di 14 Okt, 2014 05:27

>Der Putin als ehemaliger Geheimagent hatte schon recht vor Jahren die gesamte
>Behörden-Infrastruktur auf alternative Betriebssysteme (Linux) umzustellen.
das hilft den hiesigen kleinbetrieben die auf microsoft produkte gebunden sind aber herzlich wenig - oder sollens mal eben ihre über jahre eingeführten fertigen branchenlösungen für linux stricken lassen?

>Bin ja schon gespannt ob diese ganze Spyware auch in der finalen Fassung von Win10 integriert ist.
ich stelle die kühne behauptung auf, dass es diese funktionen auch schon vor windows 10 gab, aber das macht apple bei öffentlichen betas eigentlich auch so ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10106
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Di 14 Okt, 2014 08:54

> Es wird so gut wie alles mitgeschnitten und auch alles kann von Microsoft abgerufen werden

ist bei einem test ja auch irgendwie sinnvoll. wie sollen sie sonst erfahren, ob es verwendet wird und funktioniert?

wer eine technical preview auf einem produktivrechner verwendet, weiss hoffentlich, was er/sie tut.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon Starvirus » Di 14 Okt, 2014 15:26

jutta hat geschrieben:> Es wird so gut wie alles mitgeschnitten und auch alles kann von Microsoft abgerufen werden

ist bei einem test ja auch irgendwie sinnvoll. wie sollen sie sonst erfahren, ob es verwendet wird und funktioniert?

wer eine technical preview auf einem produktivrechner verwendet, weiss hoffentlich, was er/sie tut.


Schließe mich da Jutta an. Als Hersteller will man natürlich in der Public Beta soviele Daten wie möglich haben um Fehler besser zu analysieren und das Nutzungsverhalten bewerten zu können. Da Microsoft keine genauen Angaben gemacht hat welche Dinge nun wirklich Windows 10 werden ist das ein Selbstfindungstrip der legetim ist. Anrufe und SMS finde ich übertrieben von MS.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Windows 10

Beitragvon Superl33t » Fr 31 Okt, 2014 06:31

nun ist es fix.

china verbannt windows von sämtlichen regierungs und behörden-rechnern.
auch die gesamte serverlandschaft in china wird windows frei.

guter schritt. windows 10 ist ja mehr oder weniger die nsa 2.0 und hat auf rechnern die mit "sensiblen" daten zu tun haben nichts zu suchen. :ok:
schade das die DAU nation oder besser gesagt der USA auĂźenposten auch genannt EU nicht nachrĂĽckt.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Fr 31 Okt, 2014 08:13

link zur quelle?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon strom_alk » Fr 31 Okt, 2014 10:49

Also das mit China da gibt's a paar News auf www.heise.de.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 82395.html

Alles andere ist Annahme, und Testversionen zu bewerten wie viel die verschicken .. Naja ..
Ist halt üblich, das Verträge oder Bestimmungen für Test´s nicht gelesen werden.
Und dann wundern !
strom_alk
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 209
Registriert: Mi 29 Dez, 2004 17:42

Re: Windows 10

Beitragvon jutta » Fr 31 Okt, 2014 11:16

naja. in den meldungen, die ich gefunden habe, steht nicht, dass china windows von allen regierungsrechnern verbannt, sondern dass sie vorhaben, ein eigenes betriebssystem zu entwickeln (die meldung ist schon älter) und (vor kurzem) dass bis zum jahr 2020 eine "signifikante anzahl" von microsoft-anwendungen durch eigene ersetzt sein soll.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/ ... 88152.html
http://www.computerbase.de/2014-10/chin ... -ersetzen/
http://www.forbes.com/sites/ywang/2014/ ... computers/
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30311
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Windows 10

Beitragvon Superl33t » Sa 01 Nov, 2014 07:10

jutta hat geschrieben:naja. in den meldungen, die ich gefunden habe, steht nicht, dass china windows von allen regierungsrechnern verbannt, sondern dass sie vorhaben, ein eigenes betriebssystem zu entwickeln (die meldung ist schon älter) und (vor kurzem) dass bis zum jahr 2020 eine "signifikante anzahl" von microsoft-anwendungen durch eigene ersetzt sein soll.



ist doch gut wenn man paar einheimische darauf ansetzt eigene software zu coden anstatt sich auf die amis zu verlassen.
bin mir sicher das würde auch in österreich gut funktionieren. 99% der it absolventen sind ja praktisch komplett unterfordert im eigenen land.
ThomsonTWG870 <----------------------> NetgearWN3000RP
Bild
Superl33t
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 198
Registriert: So 30 Sep, 2012 21:40

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste