Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Das Forum rund um Windows sowie Hard- und Software, die mit diesem Betriebssystem laufen.

Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon lordpeng » Di 25 Aug, 2015 07:24

hallo Leute,

hat schon jemand das problem das sich bei einem hardwarewechsel (konkret mainboard tausch) nach dem upgrade auf windows 10 ergibt lösen können?

nach dem upgrade ist windows logischerweise nichtmehr aktiviert und kann (zumindest hier) durch eingabe der fĂĽr windows 8 verwendeten seriennummer auch nichtmehr aktiviert werden und irgendwie konnte ich auch keinen telefonjoker finden ...

baue ich das alte mainboard wieder retour ein, ist win wieder aktiviert
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Gorbag » Di 25 Aug, 2015 07:50

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass die Win 7 / 8 Keys durch das Upgrade auf Win 10 ihre GĂĽltigkeit verlieren und im System ein neuer Win 10 Key hinterlegt wird. Daher solle man zuerst den Windows 10 Key aus dem System auslesen und dann mit diesem Key eine Neuinstallation durchfĂĽhren.

Es ging dabei allerdings um eine Neuinstallation auf einem unveränderten System mittels .iso. Wie die Sache bei einem geänderten Hardwareteil aussieht, entzieht sich hier leider meiner Kenntnis.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3204
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon lordpeng » Di 25 Aug, 2015 07:53

das hätte ich ebenfalls schon versucht, nur der key den windows mir mit dem alten mainboard (wo die installation aktiviert ist) anzeigt, klappt genau so wenig

inzwischen hab ich von einem microsoft mitarbeiter erfahren, dass es nicht vorgesehen ist, nach einem mainboard tausch eine erneute aktivierung durch zu fĂĽhren und stattdessen eine installation des vorhergehenden betriebsystems mit anschliessendem nochmaligem upgrade erforderlich ist

allerdings hat mir der ms mitarbeiter auch eine andere telefonnummer von ms gegeben, wo ich mich hinwenden kann und mir eventuell geholfen werden könnte
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon tialk » Di 25 Aug, 2015 07:53

der Win7/8 key ist weiterhin gĂĽltig - allerdings eben fĂĽr Win7/8 - Win10 Upgrade hat derzeit nocht keinen Key sondern nur die Hardware(Hash) ID - ist also bei neuinstallation ohne Key sofort aktiviert. Allerdings ist der alte Key nicht mehr Upgradeberechtigt.

Arbeitskollege wollte seine Win7 Keys per VM alle upgraden und Win10 Keys draus machen > musste bei MS anrufen dass der Key wieder "entsperrt und upgradeable" wird
tialk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 24 Okt, 2003 20:40
Wohnort: 8570

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon lordpeng » Di 25 Aug, 2015 08:49

so, nun die offizielle antwort von ms dazu (zumindest ist es das, was ich von 3 verschiedenen ms mitarbeitern zu hören bekam)

nach einem tausch des mainboards ist es nicht möglich bzw. vorgesehen ein mittels upgrade installiertes windows 10 erneut zu aktivieren, man muss den weg über die neuinstallation der vorversion mit nochmaligem upgrade gehen (was nach juli 2016 noch spassiger werden dürfte, als es auch so schon ist ...)

aus meiner sicht ist das ein punkt der gerade fĂĽr kleinere betriebe nicht ganz unwichtig zu wissen ist, da man im falle eines defekten mainboards selbiges nichtmal eben tauscht, sondern auch gleich eine neuinstallation des rechners miteinkalkulieren muss (was zumindest einen erheblichen zeitlichen aufwand darstellt, bzw. wenn man einen dienstleister dafĂĽr beauftragt natĂĽrlich auch mit entsprechenden kosten verbunden ist)

zwar bin ich sicher, dass es irgendwelche inoffiziellen wege gibt das problem zu lösen, aber diese sind für mich nicht relevant
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Gorbag » Di 25 Aug, 2015 09:00

Hier fehlt ein "Danke"-Button :) Daher klassisch per Text: Dankeschön @lordpeng!
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3204
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon wicked_one » Di 25 Aug, 2015 10:25

lordpeng hat geschrieben:so, nun die offizielle antwort von ms dazu (zumindest ist es das, was ich von 3 verschiedenen ms mitarbeitern zu hören bekam)

Habe selbiges von Microsoft gehört, sobald die Hardware maßgeblich verändert wird, zählt das Gerät als ein anderes, und lässt sich so nicht mehr aktivieren.

Hat speziell in Gamerkreisen bereits fĂĽr viel unmut gesorgt, da hier ab und an doch mal das ein oder andere Teil getauscht wird.

Ich denke, MS wird im zweifelsfall diese Policy ändern oder aufweichen müssen, denn eine Hauptzielgruppe sind u.A. die Gamer (Stichwort DX12 nur unter W10) - und keiner legt auf die Grafikkarte um 300 Lappen noch mal 150 für ne neue Windows Lizenz ab.

Für mich persönlich ist der benefit durch W10 zu gering, als dass ich nicht wieder ungehemmt auf Windows 7 zurückgreife, sollten solche hürden weiter bestehen.
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12182
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Starvirus » Di 25 Aug, 2015 11:59

Da greift eher die Businessecke von Microsoft in das Thema ein. Jeder der sich mal mit Lizenzen für Unternehmen beschäftigt hat wird das Thema Lizenzmobilität mit Software Assurance über den Weg gelaufen sein. Da gibt es das Thema nicht mit verfallenen Lizenzen, kostet aber auch einiges wenn man nicht andauernd die Software upgraded.
Microsoft hat sich bis dato nicht dazu bekannt ob es jemals eine Aboversion von Windows gibt, da doch heftiger Widerstand eingetreten ist schon im Vorfeld. Ein Plan könnte sein Microsoft drängt mal alle dazu auf 10 zu wechseln, Entwickler usw. alles auf 10 zu optimieren um später dann das Angebot machen zu können, hey kauft euch die SA, Windows365 usw. und ihr habt keinen Stress mehr.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1892
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon lordpeng » Di 25 Aug, 2015 12:40

dass das bei volumenlizenzverträgen mit SA natürlich anders aussieht ist klar, aber es geht um standardlizenzen wie sie in 90 % der österreichischen kleinbetriebe mit 1-10 pc-arbeitsplätzen verwendet werden

volumenslizenzkunden steht wenn ich das richtig im kopf hab die reguläre windows10 upgrade funktion gar nicht zur verfügung, da diese sowieso über andere vertriebskanäle versorgt werden
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10100
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Starvirus » Di 25 Aug, 2015 13:54

Das stimmt, da die Enterprise nie das Update bekommen hat das für den Weg zu 10 ermöglichte. Das bekommen nur SA Kunden über das VL-Portal zum Download.
Kleinunternehmen haben meist wie jeder normale User OEM/Systembuilder Lizenzen. Mittel Betriebe meist OpenNL. Erst ab 250 Lizenzen wird man bei Microsoft zur Wahl gestellt OpenNL, SelectPlus, Enterprise Agreement. Ich fĂĽhre das jetzt nicht im Detail aus wo der Unterschied ist.
SelectPlus sind immer mit SA gewesen darum hatte man schnell als Unternehmen die netten Enterprise Features wie Bitlocker . Mit der Akzeptanz der KMUs von Office365 und der damit verbundenen SA hat Microsoft endlich ihr Ziel erreicht.

Für mich ist der Weg von Microsoft, Windows in das Gesamtgefüge von Office365 hinein zu bringen auf allen Ebenen um unterm Strich regelmäßig zu verdienen. Die größte Cashcow bleibt eben Office, wo man neidlos anerkennen muss es ist nicht umsonst Marktführer.
Betriebssystem ist Microsoft durch MacOS und den Mobilen Systemen gedrungen hier zumindest das Beste daraus zu machen. Ich sag Office365 wird aufgebohrt und ein bisschen teurer dafĂĽr mit Windows inkl., ist meine Meinung
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1892
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Viennaboy » Di 25 Aug, 2015 19:52

aus meiner sicht ist das ein punkt der gerade fĂĽr kleinere betriebe nicht ganz unwichtig zu wissen ist, da man im falle eines defekten mainboards selbiges nichtmal eben tauscht, sondern auch gleich eine neuinstallation des rechners miteinkalkulieren muss (was zumindest einen erheblichen zeitlichen aufwand darstellt, bzw. wenn man einen dienstleister dafĂĽr beauftragt natĂĽrlich auch mit entsprechenden kosten verbunden ist)
Ich will nichts sagen aber welcher Betrieb wo die Mitarbeiter bei verstand sind laden sich das Windows 10 herunter und "testen" es auf einen Produktiv System?! Es gibt X Bericht das etwas nicht funktioniert bei mir Privat wäre es wurscht wenn der Rechner mal 24h ned geht aber eine Firma....
Die größte Cashcow bleibt eben Office, wo man neidlos anerkennen muss es ist nicht umsonst Marktführer.
Open Office wird aber auch immer besser und "benutzbarer". Wenn es nur um Standart sachen geht wie kleine Tabellen zu erstellen oder einen Brief zu schreiben kann man Open Office super einsetzen.
Ich sag Office365 wird aufgebohrt und ein bisschen teurer dafĂĽr mit Windows inkl., ist meine Meinung
Ich komme da schon lange ned mehr mit ist das das Offline oder Online?
Letzeres als Firma zu verwenden halte ich vorsichtig ausgedrĂĽckt fĂĽr sehr ungut.
dass das bei volumenlizenzverträgen mit SA natürlich anders aussieht ist klar
Bei Volumen kann man ja (eventuell nach Vertrag) sich selber Aktivieren wo ein Hardware wechsel egal sein sollte?
Microsoft hat sich bis dato nicht dazu bekannt ob es jemals eine Aboversion von Windows gibt, da doch heftiger Widerstand eingetreten ist schon im Vorfeld.
Sicher wieso sollte ich auch pro Monat oder Jahr zahlen wenn das OS defacto recht billig beim Pc dabei ist?

In anderen Länder dürfen OEM Lizenzen nicht verkauft werden da zahlen die Leute halt die offiziellen Retail.


Ka ob ihr es wisst aber die Win8 Lizenzen kann man nicht auf ein anderes Gerät übertragen laut MS.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3804
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon scream21m » Di 25 Aug, 2015 21:41

Ganz einfach Windows 8 auf Windows 10 Upgraden.
Dann Key auslesen (Achtung nicht wundern das du einen anderen Key bekommst und mit dem neuen Key kannst du das neue Board nutzen.
scream21m
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12 Mai, 2011 21:23

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon Starvirus » Mi 26 Aug, 2015 06:23

Viennaboy hat geschrieben:Ich will nichts sagen aber welcher Betrieb wo die Mitarbeiter bei verstand sind laden sich das Windows 10 herunter und "testen" es auf einen Produktiv System?! Es gibt X Bericht das etwas nicht funktioniert bei mir Privat wäre es wurscht wenn der Rechner mal 24h ned geht aber eine Firma....

Da gibt es mehr als du glaubst. Besonders kleinere Unternehmen wo man aus Machtverhältnissen heraus dem Geschäftsführer Adminrechte gibt.


Viennaboy hat geschrieben:Open Office wird aber auch immer besser und "benutzbarer". Wenn es nur um Standart sachen geht wie kleine Tabellen zu erstellen oder einen Brief zu schreiben kann man Open Office super einsetzen.


Tja oft will man einfach alles nutzen können und nicht sagen müssen, ja aber dies und das geht aber nicht so gut usw. Microsoft muss man meiner Meinung nach nicht verteufeln sondern akzeptieren das sie auch sehr gute Produkte haben, wo keiner ran kann.

Viennaboy hat geschrieben:Ich komme da schon lange ned mehr mit ist das das Offline oder Online?


Beides. Einmal alle 30 Tage muss man online gehen, sonst rennts offline.


Viennaboy hat geschrieben:Bei Volumen kann man ja (eventuell nach Vertrag) sich selber Aktivieren wo ein Hardware wechsel egal sein sollte?


Kommt drauf an welches Produkt und welcher Vertrag, will aber jetzt keine Lizenzschulung abhalten. Grundsätzlich kann man aber sagen mit SA kein Problem die Lizenzmobilität, bei Hardwaredefekt alleine wirds komplexer.

Viennaboy hat geschrieben:Sicher wieso sollte ich auch pro Monat oder Jahr zahlen wenn das OS defacto recht billig beim Pc dabei ist?


Denk mal nach warum Microsoft das verfolgt, wenn der Großteil immer eine Version überspringt. Die Entwickler musst du ja trotzdem zahlen und nichts ist schlimmer zum Kalkulieren als Einmaleinnahmen + eventueller Flop der nächsten Einnahmen usw.


Viennaboy hat geschrieben:In anderen Länder dürfen OEM Lizenzen nicht verkauft werden da zahlen die Leute halt die offiziellen Retail.


OEM weiĂźt du aber schon was das bedeutet?


Viennaboy hat geschrieben:Ka ob ihr es wisst aber die Win8 Lizenzen kann man nicht auf ein anderes Gerät übertragen laut MS.

Kommt drauf an, was für eine Lizenz es ist. OEM offiziell nicht außer in ganz bestimmten Fällen.

Microsoftlizenzthemen durchblicken teilweise die Lizenzprüfer nicht mal mehr weil es derart komplex ist. Ich hatte mich selbst damit über 1 Jahr beschäftigt und kenn bis heute nicht alle Produkte wie die zu lizenzieren sind. SQL, Lync,Sharepoint da wird es so richtig kernig ;)
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1892
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon WaJoWi » Mi 26 Aug, 2015 06:37

Wenn man es genau nimmt, hat Microsoft versprochen, dass User von Windows 7 und 8 kostenlos auf Windows upgraden können und danach Windows 10 solange kostenlos ist, wie der Computer lebt. Neues Motherboard bedeutet für MS einen neuen Computer - Lizenz somit ungültig.

Wenn man ein Upgrade durchfĂĽhrt bekommt man auch keinen dezidierten Windows 10 Key! Liest man den Key aus, wird man feststellen das man lediglich einen generischen Key vorliegen hat. Mit dem kann man nicht einmal auf dem selben PC Windows 10 neu installieren! Microsoft speichert offenbar nur einen Hardwarehash und eventuell den alten Windows-Key. Somit muss man Windows 10 ohne Key neu installieren und MS aktiviert es wenn die Hardware-ID bereits bekannt ist.

Das ist interessant, denn bislang hat es ja immer zumindest einen OEM-Key gegeben. Der war zwar grundsätzlich auch an die Hardware gebunden, doch die Rechtslage in Deutschland (und Österreich?) hat Microsoft dazu gezwungen die OEM-Lizenz auf neue Hardware zu übertragen. Durch das neue Modell wird diese Fessel scheinbar auch bei uns angelegt. Ob das rechtlich Bestand hat, wird sich erst herausstellen müssen. Mir ist aber noch nicht bekannt ob das überhaupt schon gerichtlich anhängig ist.

Andererseits gab es eine Aussage von Microsoft, dass sie es nicht so genau nehmen wollen wenn User Hardware tauschen. Wie man das handhabt dĂĽrfte man dort aber immer noch nicht wissen wie die Erfahrungen zeigen.

Man muss sich also darauf einstellen, dass man bei Anschaffung eines neuen MB auch Windows 10 neu kaufen muss. Diese Lizenz kann man dann aber natĂĽrlich auch wieder mitnehmen...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1410
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Hardwarewechsel nach Win10 upgrade

Beitragvon WaJoWi » Mi 26 Aug, 2015 06:38

scream21m hat geschrieben:Ganz einfach Windows 8 auf Windows 10 Upgraden.
Dann Key auslesen (Achtung nicht wundern das du einen anderen Key bekommst und mit dem neuen Key kannst du das neue Board nutzen.


Tja, das ist leider falsch! Siehe oben...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40) + GS108Ev3 (2.00.12); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1410
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Nächste

ZurĂĽck zu WINDOWS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste