tablet mit/ohne modem

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Do 10 Jun, 2021 16:26

Danke!

Inzwischen funktioniert mein Laptop wieder viewtopic.php?f=45&t=57580 (bis auf das Mobil-Modem, dessen Software sich nicht mehr installieren lässt). Daher werde ich die Frage nach brauchbaren Tablets wahrscheinlich in ein paar Monaten oder nächstes Jahr wieder stellen ^^

Mein Handy ist ein "liegt im Regal"-Gerät und historisch wertvoll! (Nokia 6230). Daher überlege ich entweder Smartphone oder Tablet, keinesfalls aber beides. Und benützt würde es nur unterwegs, um Wege oder Busverbindungen nachzuschauen oder vielleicht einmal E-Mails zu checken. Einen kleinen Laptop brauche ich trotzdem, weil einfach handlicher (Tastatur!, 2 USB-Buchsen für diverses Zeug, Maus), aber der bleibt tagsüber im Hotelzimmer.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon lordpeng » Fr 11 Jun, 2021 11:39

falls das zusammenfassen von tablet und laptop doch ein thema sein sollte, du kannst auf jedem android tablet eine externe bluetooth-maus und -tastatur verwenden - dadurch tun sich welten auf, was die bedienung mancher apps betrifft, weil du praktisch wie auf einem notebook arbeiten kannst ... nur is halt android drauf, wenn du damit leben kannst (viele können das) kann sowas durchaus eine option sein - dann bleibt halt nur die externe maus und tastatur im hotelzimmer ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon WaJoWi » Fr 11 Jun, 2021 15:34

Also für unterwegs wäre mir ein Tablet zu unhandlich. Da sind manche Smartphones schon zu groß. Und mit den Android-Tablets wurde ich auch nie richtig warm. Seit etwa zwei Jahren habe ich ein Microsoft Surface (inkl Tastur und Stift) und bin damit sehr zufrieden. Kostet aber deutlich mehr. Am Handy habe ich nur Android (derzeit ein OnePlus Nord). Mit Apple (da arbeite ich nur mit einem iPad mini) bin ich hingegen nicht zufrieden. Hardware und Updates sind zwar gut, aber iOS ist nichts für mich.
Bild

Hardware: Connect Box; UniFi Security Gateway 3P; UniFi US-16-150W; UniFi US-8; UniFi AP-AC-LR; UniFi AP-AC-light; ...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1462
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » So 19 Dez, 2021 16:53

Also ... manches dauert etwas länger. Aber diese Woche gab es in dem Laden in dem ich seit Jahren den Großteil meiner Hardware kaufe, im "Adventkalender" ein 8 Zoll Tablet mit LTE von Lenovo um 99 Euro (statt 132) und da habe ich mir einen Ruck gegeben. Specs https://pcsupport.lenovo.com/gb/en/prod ... art-tab-m8

Jetzt müssen einmal meine Finger und der Touchscreen sich aneinander gewöhnen ;-) und ich schaue, welche Apps ich möglicherweise brauchen kann und welche ich löschen werde. Einige Apps dürften nur dazu da sein, Kundendaten und Kreditkartennummern zu sammeln, auch wenn das angebotene Service angeblich gratis ist ;|

Da ich das Tablet vor allem als Wander- und Reisebegleiter vorgesehen habe, habe ich mir zunächst Wander-Apps angeschaut, Schwerpunkt Wienerwald und Ostösterreich bis ca. Schneeberg, da zumindest Teile des Wienerwalds von mir aus auch zu Fuß oder mit kurzer Bus- oder Bahnfahrt erreichbar sind.
Die erste werde ich gleich wieder löschen https://www.wienerwald.info/wienerwald-app Da wird zwar behauptet, dass sie "ideal für die Planung von Ausflügen, Wanderungen usw" ist, aber die Karte zeigt dann weniger als Google-Maps an - alle Wege abseits von Autostraßen sind gleich strichliert, keine unterschiedlichen Signaturen je nach Art des Weges, keine Markierungen für markierte Wanderwege, keine Bushaltestellen ... die nächste "Hütte" zeigt mir die App am Schöpfl an, ich behaupte aber, dass es auch näher bei Wien ein paar Einkehrmöglichkeiten gibt *g*. Mit Fingerdruck kann man Anfang und Ziel einer Wanderung angeben und sich eine Route vorschlagen lassen. Die wird dann so dick ins Display gemalt, dass man sonst nichts mehr sieht :shock: und wenn ich die einen dritten Punkt eintippen will, verlangt das Ding, dass ich mich zuerst registriere. Verweigert!

Also: Bitte um Tipps für Wander-, Berg-, Outdoor-Apps, vor allem für Ostösterreich. Zunächst am liebsten gratis, weil ich sie erst einmal ausprobieren möchte. Für gutes Kartenmaterial würde ich aber mittelfristig auch was bezahlen.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » So 19 Dez, 2021 18:09

OT: Schön langsam verstehe ich, warum die Bergwacht viel öfter verirrte Wanderer aus dem Wald holen muss, seit die Leute mit Smartphone navigieren. Ich habe bei Bergfex einen Startpunkt irgendwo an einem Weg und einen Zielpunkt auf einem Berggipfel gemalt. Der Routenplaner denkt erkennbar nach (Kringel, Kringel, Kringel) und malt mir dann einen Weg in die Landschaft, egal ob es dort Wege gibt oder nicht. Der eine Versuch war am Rand von Wien (Cobenzl aka Latisberg), da lasse ich mir querfeldein noch einreden, der zweite Versuch war am Hohen Hengst (bei Puchberg am Schneeberg) und da sollte man sich schon genau anschauen, wo man hinlatscht, wenn man die markierten Wege verlässt.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Do 23 Dez, 2021 08:18

Ich antworte mir einmal selbst: Seit kurzem sind die ÖK50 Karten für Mobilgeräte komplett gratis verfügbar und zwar von der Bundesanstalt für Eich- und Vermessungswesen selbst zur Verfügung gestellt, daher ohne Werbung und ohne dauernde Hinweise, dass man auf eine Pro Version upgraden soll https://www.bev.gv.at/portal/page?_page ... ema=PORTAL

Einziger Nachteil bisher: Da die Version komplett neu gestaltet wurde, ist das Handbuch noch nicht komplett.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon Grille » Do 23 Dez, 2021 13:07

wir wandern immer gerne mit komoot

hat uns auch schon oft routen vorgeschlagen, auf die wir sonst nie gekommen wären :)

edit: aber die app vom bundesamt werden wir definitv auch mal testen bei der nächsten runde
Grille
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 171
Registriert: Mo 23 Jan, 2006 17:36

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon lordpeng » Do 13 Jan, 2022 13:01

am iPhone verwende ich seit vielen Jahren Scout, da sind die offiziellen Karten vom BEV drinnen, kann allerdings ein bissl mehr als die AMap App und unterstützt auch andere Länder, ist jedoch nicht kostenlos ... ich bin nur nicht sicher obs die app so noch zu kaufen gibt
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Fr 11 Feb, 2022 09:28

Danke! Ich habe eben nach Scout gegoogelt und bei GooglePlay steht, dass die App für mein Gerät nicht verfügbar ist und in den Kommentaren gemische Erfahrungen damit, was seit dem letzten Upgrade noch funktioniert und was nicht.

Amap funktioniert in der Gegend wo ich derzeit unterwegs bin (Wienerwald rund um Wien) sehr gut. Die Funktion "Track manuell erstellen" ärgert mich gelegentlich, weil der Track öfter verschwindet als ich ihn speichern kann. Aber das muss ich halt üben (oder die wichtigsten Abzweigungen auf einem Zettel notieren, wie früher auch).

Zwei Fragen allgemein zu dem Tablet (Lenovo TB-8505X):

1. Es gibt da eine "Notfall" Einstellung, die beim Start angezeigt wird und die offenbar auch ohne Eingabe des Codes funktioniert. Was macht die? Ich trau' mich nicht, einfach draufzutippen, weil ich nicht will, dass in 5 Minuten die Feuerwehr vor der Türe steht und ich denen erklären muss, dass ich nur mein Tablet ausprobiere :angelgrin: Stellt die irgendwelche Notrufverbindungen her (auch ohne SIM?) oder zeigt sie nur die Kontakte an, die ich für Notfälle eintragen kann?

2. Bei den Netzwerkeinstellungen gibt es einen Punkt "Ethernet". Der steht auf "aus", klar. Es ist kein Ethernet angeschlossen. Aber wozu gibt es den Punkt, wenn das Ding keinen Ethernetanschluss besitzt? Gibt es USB-Ethernetadapter die mit solchen Geräten kompatibel sind? Oder Blue-Tooth - Ethernet?

Mit der eingebauten Kamera stehe ich auch noch ein wenig auf Kriegsfuß. Dazu habe ich noch keine Anleitung gefunden und mit Trial und Error im Gelände ist es mühsam. Da trage ich lieber eine echte Kamera mit.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Fr 11 Feb, 2022 10:16

Die zweite Frage hat Googlen geklärt, oder genauer: verändert. Es gibt USB-Ethernet Adapter für Android Geräte und der Punkt im Menü weist darauf hin, das die Software das unterstützt. Aber die Adapter müssen zum jeweiligen Gerät passen, was spannend werden kann. (Im Lenovo-Shop wird mir angezeigt, dass mein Modell derzeit nicht lieferbar ist - egal, ich habe es ja schon gekauft :D - und wenn ich auf "kompatibles Zubehör" klicke, kriege ich Zubehör aller Art angezeigt, incl. Sachen, die mit dem Tablet definitiv nicht kompatibel sind ;-) (VGA-VGA Kabel und so Zeug)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon WaJoWi » Fr 11 Feb, 2022 21:03

jutta hat geschrieben:1. Es gibt da eine "Notfall" Einstellung, die beim Start angezeigt wird und die offenbar auch ohne Eingabe des Codes funktioniert. Was macht die?

Das haben (alle?) Android-Geräte. Dort kann man Notfallinformationen (Kontakte, Medikamente, Allergien, Hinweise, ...) hinterlegen die Rettungsorganisationen verwenden können um adäquater helfen zu können.
Bild

Hardware: Connect Box; UniFi Security Gateway 3P; UniFi US-16-150W; UniFi US-8; UniFi AP-AC-LR; UniFi AP-AC-light; ...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1462
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Mo 21 Feb, 2022 14:31

Danke! Das ist dann also so ähnlich wie die "bei einem Notfall verständigen"-Seite in Taschenkalendern.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Do 24 Feb, 2022 11:43

Gleich noch eine Anfängerfrage zu Tablets mit Android (nachdem die Boardsuche zu dem Thema nur sehr lustige Threads mit Viennaboys Problemen ausgeworfen hat :oops: )

Wie schlieĂźt man Apps richtig?

Wenn ich nach oben wische, wird das Fenster geschlossen, aber die App läuft im Hintergrund weiter. Bei manchen Apps ist das praktisch, weil ich später dort fortsetzen kann, wo ich unterbrochen habe (zB eBook-Reader), bei anderen eher verwirrend.

Bei VLC läuft der Ton oft sogar weiter, wenn ich das Gerät per Schalter abschalte, da wird also offenbar nur der Bildschirm auf dunkel geschaltet. Ich habe auch noch nicht rausgefunden, wie ich ein bestimmtes Video beenden kann, um ein anderes anzuschauen. (Dafür greift die App ziemlich vollautomatisch auf Sambashares in meinem Netz zu. Leider läuft das dann über WLAN und mein WLAN ist bisher nicht auf Videostreaming ausgelegt. Ich habe beim ersten Mal aber schön geschaut, was VLC alles gefunden hat 8-) )

Manchmal kommt eine Frage "alle Apps schlieĂźen" und dann steht, dass xx Speicherplatz freigegeben wurde. Ich wĂĽrde aber gerne einzelne Apps schlieĂźen. Geht das?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon xp » Sa 26 Feb, 2022 02:22

jutta hat geschrieben:Manchmal kommt eine Frage "alle Apps schlieĂźen" und dann steht, dass xx Speicherplatz freigegeben wurde. Ich wĂĽrde aber gerne einzelne Apps schlieĂźen. Geht das?

Die 3 Striche antippen, dann die App die Du schließen möchtest, einfach nach oben wischen.
Bild
xp
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 27 Okt, 2005 11:13

Re: tablet mit/ohne modem

Beitragvon jutta » Sa 26 Feb, 2022 15:39

Danke! Das muss ich dann ĂĽben.

Da ich - angeregt durch diverse Tablet-Threads hier und eine Diskussion mit einem Bekannten, der ein MS Surface Pro (mit div. Peripherie) als Desktopersatz verwendet, auch auf "bessere" Tablets und Convertibles neugierig geworden bin, bin ich grad bei den ziemlich neuen Lenovo-Tablets mit zweiteiligem Monitor gelandet, die sich wie ein Buch auf- und zuklappen lassen.

Von denen ist eines mit "ab 3500" gelistet https://geizhals.at/lenovo-thinkpad-x1- ... ml?hloc=at
das andere "ab 6600" https://geizhals.at/lenovo-thinkpad-x1- ... ml?hloc=at

Da die beiden die gleiche CPU, gleiche RAM, gleiche Festplatte haben, wollte ich wissen, worin der Unterschied liegt, der den doppelten Preis begründet. Habe also den Vergleich bei Geizhals aktiviert https://geizhals.at/?cmp=2443544&cmp=2384616&active=1 und dann noch größere Augen gemacht als vorher :eek:

Das billigere hat zusätzlich GPS und Mobilfunk und ist seit Dezember 2020 gelistet. Das teurere hat beides nicht und ist seit September 2020 gelistet. Manchmal zahlt es sich also aus, beim Kauf neuer Hardware nicht allzu ungeduldig zu sein :angelgrin:

Da mir akut keine Verwendung einfällt, für die ich sowas unbedingt haben muss, sind mir auch 3000 Euro zu teuer, aber immerhin könnte ich mir gegenüber dem anderen Modell ja 3000 ersparen ^^
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30450
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste