Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Gorbag » Fr 13 Jun, 2014 08:59

Wir haben hier zwar bereits eine Webcam-Diskussion, aber ich mache trotzdem einen eigenen Thread auf, da ich andere Anforderungen habe und die von mir ins Auge gefasste Kamera auch etwas teurer ist :lol:

Also, beim Hofer gibt’s ab nächster Woche eine Überwachungskamera für den Innenraum zu kaufen. Ein bisserl habe ich mir das Ding schon angeschaut und auch die Bedienungsanleitung vorab runtergeladen. Einsatzzweck soll folgender sein:

Überwachung des Wohnbereichs. Vor allem wollen wir wissen, was unsere zwei Bestien tagsüber so treiben, wenn wir nicht zuhause sind ;)
Idee ist auch, wenn unsere Alarmanlage einmal losgehen sollte, dass wir gleich über die Kamera ins Haus schauen können.

Meine Überlegungen zu diesem Produkt sind:
Werde ich mit dieser Auflösung von 640x480 Punkten glücklich? Kommt mir irgendwie doch bisserl wenig vor.
Wie siehts mit der Steuerung via Android-Handy aus? Ist diese zufriedenstellend (Drehen der Kamera einfach möglich...) und kriege ich am Handy vernünftige Bilder rein?

Mir ist klar, dass ich die Kamera an den Router anbinden muss. Wie kann ich anschließend von außen (Büro, Handy) auf die Kamera zugreifen? Muss ich da einen Dienst wie dyndns einrichten oder ist es von der Software her möglich, direkt von einem externen PC / Handy auf die Kamera zuzugreifen, ohne sich mit dynamischen IP’s des Routers und dergleichen rumschlagen zu müssen (ähnlich wie es z.B. bei Teamview gelöst ist)? Aus der Anleitung werde ich bis jetzt noch nicht ganz schlau daraus.

Oder ist diese Kamera einfach nur ein billiges Grätzl, von dem ich besser die Finger lassen sollte?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Nooto » Fr 13 Jun, 2014 11:03

Werde ich mit dieser Auflösung von 640x480 Punkten glücklich? Kommt mir irgendwie doch bisserl wenig vor.
Wie siehts mit der Steuerung via Android-Handy aus? Ist diese zufriedenstellend (Drehen der Kamera einfach möglich...) und kriege ich am Handy vernünftige Bilder rein?


es ist schon arg wenig. aber man erkennt was man erkennen soll.

Mir ist klar, dass ich die Kamera an den Router anbinden muss. Wie kann ich anschließend von außen (Büro, Handy) auf die Kamera zugreifen? Muss ich da einen Dienst wie dyndns einrichten oder ist es von der Software her möglich, direkt von einem externen PC / Handy auf die Kamera zuzugreifen, ohne sich mit dynamischen IP’s des Routers und dergleichen rumschlagen zu müssen (ähnlich wie es z.B. bei Teamview gelöst ist)? Aus der Anleitung werde ich bis jetzt noch nicht ganz schlau daraus.


geht über einen eingebauten dyndns service

postiv erwähnen muss ich die IR Funktion. Diese funktioniert erstaunlich gut und liefert in der Nacht brauchbare Bilder.


wenn du willst kann ich dir meine mal zum testen online erreichbar machen dann kannst du dir selbst ein bild davon machen. ich will meine auf jeden fall los werden da mir die auflösung eindeutig zu gering ist und mir eine zoomfunktionalität fehlt. Ich werde mir wohl als ersatz eine D-Link DCS-5222L holen
Nooto
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 236
Registriert: Sa 06 Dez, 2008 22:27
Wohnort: Upper Austria

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Gorbag » Fr 13 Jun, 2014 20:06

Nooto hat geschrieben:wenn du willst kann ich dir meine mal zum testen online erreichbar machen dann kannst du dir selbst ein bild davon machen.

Dankeschön fürs Angebot! Mir würden aber auch Fotos alleine reichen und zwar:
1x bei normalem Tageslicht
1x bei Dämmerung (also wenn das IR noch nicht aktiv ist) und
1x bei Nacht bei aktivem IR

Wenn das für dich ok ist, lasse ich dir gerne meine Mailadresse zukommen.

Was würdest du für deine Kamera denn verlangen, wenn du sie gegen das Nachfolgemodell tauscht?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon medice » Fr 13 Jun, 2014 23:08

die Auflösung ist besser als die der ersten Digi-Cams, mit denen viele heute noch für Schnapp-Schüsse zufrieden sind, VHS hatte noch weniger. Ob Gesichtserkennung des etwaigen Einbrechers möglich sind, wage ich aber zu bezweifeln ;)
Mfg
Medice

Wir in Bayern brauchen keine Opposition, weil wir sind schon Demokraten. (c) Gerhard Polt
medice
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3287
Registriert: Fr 13 Mai, 2005 10:32
Wohnort: Graz

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Nooto » So 15 Jun, 2014 12:52

Gorbag hat geschrieben:
Nooto hat geschrieben:wenn du willst kann ich dir meine mal zum testen online erreichbar machen dann kannst du dir selbst ein bild davon machen.

Dankeschön fürs Angebot! Mir würden aber auch Fotos alleine reichen und zwar:
1x bei normalem Tageslicht
1x bei Dämmerung (also wenn das IR noch nicht aktiv ist) und
1x bei Nacht bei aktivem IR

Wenn das für dich ok ist, lasse ich dir gerne meine Mailadresse zukommen.

Was würdest du für deine Kamera denn verlangen, wenn du sie gegen das Nachfolgemodell tauscht?


die Fotos mach ich dir gerne. schick mir deine Adresse bitte per PN.
Nooto
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 236
Registriert: Sa 06 Dez, 2008 22:27
Wohnort: Upper Austria

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Viennaboy » So 15 Jun, 2014 16:04

Also ich würde mir nie sowas zulegen da bist noch besser dran wennst dir paar IP Cams an einen Mini Pc dranhängst.
Einfach den IR Filter rauszupfen und schon siehst in der Nacht was.
Soll ich Bilder von meiner 9€ Cam machen?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3824
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon lordpeng » So 15 Jun, 2014 16:32

>Einfach den IR Filter rauszupfen und schon siehst in der Nacht was.
*LOL* ... das hamma eh mitbekommen du genie ...

btw. nur IR filter entfernen ist wohl zu wenig, weil ohne IR lichtquelle wirst im stockfinsteren zimmer nicht soo viel sehen ... d.h. es ist möglicherweise sinnvoll IR LED strahler zu platzieren ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon Viennaboy » So 15 Jun, 2014 17:10

natürlich einfach ne alte Fernbedienung zerlegen und an ne Akku hängen. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3824
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Hofer: Überwachungskamera für den Innenbereich

Beitragvon lordpeng » So 15 Jun, 2014 17:38

>natürlich einfach ne alte Fernbedienung zerlegen und an ne Akku hängen
man könnte auch einfach eine überwachungskamera kaufen, die das von haus aus kann ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E


Zurück zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste