entscheidungshilfe laptop

Fragen rund um die Themen Netzwerk und Technik, die keinem Betriebssystem zuzuordnen sind. Beiträge rund um Hardware gehören auch hier rein (ausser bei Treiber-Fragen, diese dann im jeweiligen Subforum des passenden Betriebssystemes stellen).

entscheidungshilfe laptop

Beitragvon jutta » Mo 21 Feb, 2022 15:26

Bei meinem 8 Jahre alten HP EliteBook 8570p (mit Intel core i7 pProzessor und 8 GB RAM) dürfte die Grafikkarte am Geistaufgeben sein (beim Klicken plötzlich schwarz und aus und ziemlich viel Text im Logfile), ich schaue mich daher nach einem neuen Gerät um, das in einer ähnlichen Leistungsklasse angesiedelt sein soll, dh genügend Rechenleistung und RAM, für Multitasking, damit ich VMs betreiben kann, eingescannte Bücher OCRen kann usw. Ein LAN-Port wäre praktisch, damit ich nicht immer einen USB-Port mit dem LAN-Adapter besetzt habe.

Mindestens 3 USB-A Buchsen wären nett, USB-C benötige ich aktuell nicht, da keine Geräte zum Anschließen vorhanden, ist aber für die Zukunft sicher sinnvoll.

14 bis 15 Zoll Monitor.

Gewicht ist nicht so wichtig, da ich das Gerät zu 99% am Schreibtisch daheim betreibe. (Für unterwegs gibt es ein kleineres Notebook.) Viel breiter als 35 cm sollte er nicht sein. Kein Touchscreen, kein Convertible, sondern ein "klassischer" Laptop.

Damit ich nicht alle Modelle von allen Herstellern in aller Welt vergleichen muss (und weil ich die Möglichkeit habe, über die Uni zu bestellen), ist die Auswahl auf diese Geräte eingeschränkt https://ubook.at/shop/laptops/ aber die ist schon kompliziert genug :-?

Das mitgelieferte OS ist mir insofern wurscht, als ich den Laptop mit Debian betreiben werden. (Nur die Apple-Geräte fallen damit automatisch raus.)

1500 darf er gerne kosten, ĂĽber 2000 nur, wenn es dafĂĽr ein gutes Argument gibt.

Gibt es Erfahrungen, Empfehlungen, Warnungen, Ezzes?
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30485
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: entscheidungshilfe laptop

Beitragvon jutta » Mo 21 Feb, 2022 19:50

OT: Ich habe die Frage nahezu wortgleich auch in einem anderen Forum gestellt (in dem es primär um Nähen und Schneidern geht, aber auch eine "Computerfragen"-Rubrik gibt; aus früheren Diskussionen weiß ich, dass einige Softwareentwickler/innen, Grafiker/innen und andere Poweruser dort mitlesen und -schreiben).

Erste Antwort: Hinweis auf ein im Prinzip sehr interessantes Produkt, *) das aber nicht ganz meinen Anforderungen entspricht (14 oder 15 Zoll, min. 3 USB-A + 1 USB-C, LAN ...), aber nimm für den Schreibtisch doch lieber einen Minirechner, der lässt sich leichter aufrüsten. Stimmt ja, aber ich suche aktuell halt einen Laptop, wo alles dran und alles drinnen ist und ich weder mit Kabelsalat, noch mit Bluetooth und leeren Batterien in kabellosen Peripheriegeräten raufen muss. (Und ich will auch nicht aufrüsten. Basteln habe ich hinter mir.)

*) Da hier sicher auch Leute mitlesen, die etwas ganz anderes suchen als ich: es geht um Framework https://frame.work/de/de - das ist ein Startup aus Kalifornien, das sich zum Ziel gesetzt hat, nachhaltige Laptops zu verkaufen. Dh: Die Geräte sind leicht reparierbar, alle Teile sind austauschbar und jederzeit aufrüstbar. Die Konfiguration kann man online zusammen stellen und dabei auch auswählen, welche Ports man wo haben will. Wer sparen will, nimmt die DIY-Version und darf alles selbst zusammen schrauben. Nach Österreich wird aktuell noch nicht geliefert, nach Deutschland erst seit kurzem. Also: Wenn ich jetzt einen 13" Laptop für unterwegs suchen würde, käme der durchaus in die engere Wahl. Größere bieten sie zur Zeit noch nicht an.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30485
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: entscheidungshilfe laptop

Beitragvon R4yd3N » Di 22 Feb, 2022 07:29

Da bleibt wohl das Lenovo Thinbook 14 stehen. Auf dem Bild nicht zu sehen, aber eine geizhals suche ergab einen RJ45 port auf der rechten Seite.
https://geizhals.at/lenovo-thinkbook-14 ... 18352.html
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: entscheidungshilfe laptop

Beitragvon jutta » Do 24 Feb, 2022 10:10

Danke, ein ähnliches Modell wurde mir von jemand anderem auch empfohlen.

Bei meinem eigenen Spreadsheet mit allen Leistungsdaten und Ausstattungselementen die mir wichtig sind, ist ja das Fujitsu Lifebook U7511 als Spitzenreiter rausgekommen. Und dann hat eine kurze Suche rausgebracht, dass es bei diesem Gerät aktuell ein massives Problem gibt, wenn man Debian installieren will. https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=995940 Das Problem besteht auch bei anderen Distributionen. Als Work-around wurde von jemand ein älterer Installer (ohne shim) verwendet, allerdings nicht beim U7511 sondern U7411 und es kommt zusätzlich auch auf die Bios-Version an, also ziemlich viele Unsicherheitsfaktoren.

Bei Lenovo und HP ist die Lage hinsichtlich Linux deutlich besser.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30485
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: entscheidungshilfe laptop

Beitragvon jutta » Do 24 Feb, 2022 10:15

Update: Eben habe ich von ACP das Angebot bekommen, nach Terminverinbarung Debian auf dem Fujitsu zu testen. Das finde ich einen groĂźartigen Service.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30485
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu TECHNIK, NETZWERK & HARDWARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste