nebenstellen einer tk-anlage per active direktory verwalten?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

F√ľr Telefonie und Fax √ľber Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

nebenstellen einer tk-anlage per active direktory verwalten?

Beitragvon lordpeng » Mo 17 Sep, 2007 18:57

hallo leute,

ich bin was telefonanlagen betrifft nicht wirklich auf der h√∂he der zeit, aber rein interessehalber w√ľrde ich gerne wissen, ob es inzwischen m√∂glich ist, die nebenstellen einer aktuellen telefonanlage mittels active directory zu setzen?

ich denke die technik sollte heutzutage eigentlich schon soweit sein oder?

wenn ja, welche w√ľrden das unterst√ľtzen?

besten dank im voraus

lordpeng
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon ANOther » Mo 17 Sep, 2007 19:10

telefonanlagen? du meinst die dinger mit den mini-prozessoren, in k√ľhlschrankgr√∂√üe und mit dem strombedarf einer mittleren kleinstadt?

hab noch nie gehört dass sowas gehn sollte (mit AD;))

aber wär ein feature;)
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Beitragvon lordpeng » Mo 17 Sep, 2007 19:21

>telefonanlagen? du meinst die dinger mit den
>mini-prozessoren, in k√ľhlschrankgr√∂√üe und
>mit dem strombedarf einer mittleren kleinstadt?
genau diese :-)

>hab noch nie gehört dass sowas gehn sollte (mit AD;))
>aber wär ein feature;)
naja, technisch w√ľrd ich eigentlich kein hindernis erkennen, gibt ja auch andere peripherie, die auf ein ad zugreifen kann, bei telefonanlagen w√§rs nat√ľrlich insofern praktisch, als dass du die durchwahl eines mitarbeiters nimmer in der telefonanlage konfigurierst, sondern dem jeweiligen benutzer im AD zuweist :-)

aber was weiss ich schon, ich hab von telefonanlagen in etwa soviel tau, wie vom kochen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon Stefan Hedenig » Mo 17 Sep, 2007 20:13

Also was ich mitbekommen habe ist dass es bei der Siemens HiPath (ja, damals musste es nicht funktionieren und siemens war billiger als alcatel, daher durfte es von siemens sein) Telefonanlage bei uns in der Firma angeblich irgendwie gehen soll aber irrsinnig umst√§ndlich und von den Lizenzen her sauteuer ist. Von anderen, topmodernen, komplett computergesteuerten Anlagen kann man davon ausgehen dass man mit AD was ausrichten kann. Kommt nur drauf an ob das Budget daf√ľr mehr als 4 nullen vor dem komma hat.
Stefan Hedenig
Advanced Profi-User
Advanced Profi-User
 
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 18 Jul, 2003 05:50
Wohnort: Klagenfurt

Beitragvon wicked_one » Di 18 Sep, 2007 20:54

Schaun wir mal n√ľchtern drauf.
AD ist von MS ... brauen immer ihr eigenes S√ľppchen
PABX vob Alcatel ... brauen immer ihr eigenes S√ľppchen - denk ned das geht.
PABX von Siemens ... brauen immer ihr eigenes S√ľppchen - denk ned das geht.

...
...
...

diese Liste l√§sst sich endlos fortsetzen... immerhin lassen sich PCs √ľber bestimmte Softwaren mit Nebenstellen koppeln und ach, auch das W√§hlen aus dem Outlook Kontakten ist schon lange m√∂glich. Genutzt wirds allerdings kaum und das ganze wirklich mit AD zu koppeln---- erst wenn MS selber anf√§ngt PABX zu bauen?!
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Beitragvon lordpeng » Di 18 Sep, 2007 22:47

>Schaun wir mal n√ľchtern drauf.
>AD ist von MS ... brauen immer ihr eigenes S√ľppchen

hmmm, ich versteh nicht, warum es so ein problem sein soll, mein debian hylafax server holt sich die fax-nebenstellen der mitarbeiter auch direkt ausm AD - im grunde isses nur ein einziges ldap query was da abläuft, warum's bei tk anlagen nicht gehen soll is mir momentan a bissl unverständlich
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon wicked_one » Mi 19 Sep, 2007 11:55

Muss sagen, kenn mich bei verzeichnissdiensten nicht so gut aus - ein debian kann MS Daten lesen? Ich bin erstaunt ^^ wobei, das Problem best√ľnde vermutlich eher umgekehrt
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Beitragvon lordpeng » Mi 19 Sep, 2007 15:21

>ein debian kann MS Daten lesen? Ich bin erstaunt
klar, du kannst dich sogar an einem AD authentifizieren, wennst weisst wie :-)
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon ANOther » Mi 19 Sep, 2007 16:34

@wicked
ich hab da mal ne anleitung geschrieben, wenn du groß bist zeig ich sie dir;)
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Beitragvon wicked_one » Mi 19 Sep, 2007 19:25

@wicked
ich hab da mal ne anleitung geschrieben, wenn du groß bist zeig ich sie dir;)


Ahja, kenn ich noch - allerdings, da ich mit der Materie noch nie zu tun hatte, auch nicht angeschaut...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12193
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Beitragvon martin » Do 20 Sep, 2007 17:25

wicked_one hat geschrieben:AD ist von MS ... brauen immer ihr eigenes S√ľppchen


naja, dank ldap kann man schon mit nicht-ms sachen drauf zugreifen, hatte da bisher noch nie probleme.

wie ein vorposter schon geschrieben hat kann ich best√§tigen, dass siemens anlagen per ldap in gewisser weise aufs AD zugreifen k√∂nnen. so weit ich wei√ü ist dies jedoch nur ziemlich beschr√§nkt (browsen des firmen telefonbuchs), die wirkliche anlagenconfig musst du nach wie vor √ľber eigene konfigurationstools machen.
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1557
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: Kremsm√ľnster

Beitragvon lordpeng » Do 20 Sep, 2007 17:28

>die wirkliche anlagenconfig musst du nach wie vor √ľber eigene
>konfigurationstools machen.

was mich interessieren w√ľrde ist im grunde ned die komplette anlagenkonfiguration sondern eben solche sachen, wie telefonbuchverwaltung, nebenstellenzuordnung, etc
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E


Zur√ľck zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron