A1 Network Tarife

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema "herkömmlichen" Telefonie und Fax-Übertragung (auf Mobil- und/oder Festnetz-Basis).

FĂĽr Telefonie und Fax ĂĽber Netzwerke/das Internet gibt es die Kategorie VoIP & INTERNET-FAX.

A1 Network Tarife

Beitragvon kabufzk » Mo 14 Sep, 2015 13:52

Hallo!

Da unser Network Vertrag ausgelaufen ist und Neuverhandlungen anstehen, wollte ich fragen ob mir jemand etwas Input geben kann. Unsere momentane Situation:

- ca. 15 aktive Sprach-SIM-Karten (die Anzahl bleibt gleich, keine regelmäßigen An-/Abmeldungen)
- ein Standard-Tarif mit inkludierten Freiminuten
- dazubuchbare Datenpakete (werden auf etwa der Hälfte der SIMs verwendet)

Meine groben Anforderungen an einen neuen Tarif wären:

- inkludierte Freiminuten (jeweils 1000 nach A1, Festnetz bzw. fremde Mobilnetze)
- eventuell inkludierte SMS im zweistelligen Bereich (wir haben leider noch immer SMS-Junkies die die Rechnung in die Höhe treiben)
- ein gĂĽnstiges kleines Datenpaket (1 bis 3 GB ohne Nachverrechnung)
- Hardwarebudget ?

Hat jemand ein ähnliches Szenario und kann mir sagen was da bei A1 möglich ist? Natürlich auch gerne per PN.

GrĂĽĂźe
kabufzk
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 08 Nov, 2003 21:22

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Viennaboy » Mo 14 Sep, 2015 14:51

Ich wĂĽrde mal schauen was die Prepaid Tarife kosten und was ihr zahlt.
Natürlich darfst nicht die "Einmalkosten" Vergessen wenn welche Anfallen. Du weist schon die Märchenabgaben.
Bei Company Tarifen kannst "verhandeln" aber bei 15 Simkarten und bei A1... :rotfl:

Gerade bei den Handy wĂĽrde ich sie NICHT bei A1 kaufen!
Und die ganzen Punkte oder was man sammelt sind oft fĂĽr den But wenn man wechseln will.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon derFlo » Mo 14 Sep, 2015 21:21

Viennaboy hat geschrieben:Ich wĂĽrde mal schauen was die Prepaid Tarife kosten und was ihr zahlt.


Allein schon aufgrund dieser Aussage kann ich dich nicht ernst nehmen. Einen Prepaid-Tarif für ein Unternehmen(!) empfehlen, von dem du keinerlei Kenntnis(!) hast, lässt auf absolute Unfähigkeit/Unwissenheit schließen.

Viennaboy hat geschrieben:Natürlich darfst nicht die "Einmalkosten" Vergessen wenn welche Anfallen. Du weist schon die Märchenabgaben.


Ein durchaus guter Hinweis. Sind aber bei bestehenden Verträgen meist nicht so tragisch (zumindest bei größeren Unternehmen), schon gar nicht, wennst eh nur einen anderen Tarif aushandelst.

Viennaboy hat geschrieben:Bei Company Tarifen kannst "verhandeln" aber bei 15 Simkarten und bei A1... :rotfl:

Wenn man sich geschickt anstellt, geht das bei A1 auch bei derart kleinen Verträgen, aber grundsätzlich muss ich dir da recht geben.

Viennaboy hat geschrieben:Gerade bei den Handy wĂĽrde ich sie NICHT bei A1 kaufen!

Warum eigentlich nicht, wenn Hardware-Budget vorhanden ist? Das lass ich nicht so gern verfallen...

Viennaboy hat geschrieben:Und die ganzen Punkte oder was man sammelt sind oft fĂĽr den But wenn man wechseln will.

butt* (sofern du das englische Wort damit meinst).
Hier gehts ja auch gar nicht ums Wechseln...
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Viennaboy » Mo 14 Sep, 2015 21:51

Allein schon aufgrund dieser Aussage kann ich dich nicht ernst nehmen. Einen Prepaid-Tarif für ein Unternehmen(!) empfehlen, von dem du keinerlei Kenntnis(!) hast, lässt auf absolute Unfähigkeit/Unwissenheit schließen.
Scheinbar hast du es nicht so mit den gelesenen verstehen. :angelgrin:
Ich habe NIE behautptet das der sich einen nehmen soll! Ich habe gesagt anschauen was sie kosten! Wenn A1 sagt ihr bekommt im Business Tarif 1000Min für 40€ kann er sagen "Der A1 Wertkartentarif XY kostet 10€ für 1000Min also lasst euch was einfallen." :ok:
Sind aber bei bestehenden Verträgen meist nicht so tragisch (zumindest bei größeren Unternehmen), schon gar nicht, wennst eh nur einen anderen Tarif aushandelst.
Wenn die Plötzlich mit sagenwirmal 20€ Märchenabgabe pro Sim daher kommen bei 15 Karten -> 300€ :eek:
Warum eigentlich nicht, wenn Hardware-Budget vorhanden ist? Das lass ich nicht so gern verfallen...
In einen anderen AT Handyforum gibt es X Beiträge wo vorgerechnet wird das Simonly + Geizhalshandy günstiger ist als über den Netzbetreiber. Dazu sind die A1 Handy (meistens) gelockt so das ein MA der ins Ausland fährt keine Lokale Sim rein stecken kann. (Wieso 1000€ Romaing für Daten wenns auch für 15€ geht....) zb da kann man sich ein Dualsim nehmen.
Hier gehts ja auch gar nicht ums Wechseln...
KĂĽndigung aussprechen wenn der Netzbetreiber kein Angebot macht neu anmelden zb.

Wie gesagt je nachdem wie Intelligent der Firmenchef ist kann er sich "Prepaid" (1000x Min für 10€/ Monat) überlegen weil wenn er selber Wertkarten verkauft bekommt er auf die Werkarte die er sich selber kauft auch Provision. :angelgrin:
Ich kann bei bedarf einen Kontakt Vermitteln.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Starvirus » Di 15 Sep, 2015 06:28

@derFlo
Wieso gehst du auf den Schwachsinn vom Wienburli ein? Mittlerweile weiß doch eh jeder das seine Aussagen zu 99% Schwachsinnig sind und sehr viel gefährliches Halbwissen hat.


@kabufzk

Bei 15 Karten naja da bist fĂĽr die A1 ein bisschen mehr wert als ein Privatkunde mit einem Go L Tarif. Am besten ist es mal ein Angebot bei T-mobile und Drei zu holen, wenn das geht von der Usability. Bewegung kommt meist nur mit Konkurrenz.

Wo sich die A1 eher einlässt sind höhere Hardwarebudgets, alles andere sind 15 Karten einfach zu wenig bei denen. Da hast du bei Drei sicher bessere Konditionen. Von den Freiminuten her bekommst relativ schnell unlimitiert genauso mit SMS. Datenpakete naja da wirds schon happiger. LTE kannst wahrscheinlich auch raushandeln.
Recht viel mehr wird bei A1 sicher nicht gehen, wenn ĂĽberhaupst dann nur mit Konkurrenzangebot.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon derFlo » Di 15 Sep, 2015 07:27

Starvirus hat geschrieben:Bei 15 Karten naja da bist fĂĽr die A1 ein bisschen mehr wert als ein Privatkunde mit einem Go L Tarif. Am besten ist es mal ein Angebot bei T-mobile und Drei zu holen, wenn das geht von der Usability. Bewegung kommt meist nur mit Konkurrenz.

Wo sich die A1 eher einlässt sind höhere Hardwarebudgets, alles andere sind 15 Karten einfach zu wenig bei denen. Da hast du bei Drei sicher bessere Konditionen. Von den Freiminuten her bekommst relativ schnell unlimitiert genauso mit SMS. Datenpakete naja da wirds schon happiger. LTE kannst wahrscheinlich auch raushandeln.
Recht viel mehr wird bei A1 sicher nicht gehen, wenn ĂĽberhaupst dann nur mit Konkurrenzangebot.


Dem kann auch ich vollinhaltlich zustimmen.

Starvirus hat geschrieben:@derFlo
Wieso gehst du auf den Schwachsinn vom Wienburli ein? Mittlerweile weiß doch eh jeder das seine Aussagen zu 99% Schwachsinnig sind und sehr viel gefährliches Halbwissen hat.


Weil auch ich gerne brauchbare Antworten hätte, wenn ich in einem Forum eine Frage stelle...

Viennaboy hat geschrieben:Ich habe gesagt anschauen was sie kosten! Wenn A1 sagt ihr bekommt im Business Tarif 1000Min für 40€ kann er sagen "Der A1 Wertkartentarif XY kostet 10€ für 1000Min also lasst euch was einfallen." :ok:


Ja sicher kann ich das sagen. Da werd ich wohl freundlich darauf hingewiesen, dass dauerndes Aufladen wohl etwas aufwändig sein wird und ich auch die Serviceleistungen von Business-Tarifen wohl nicht mit einem Wertkartentarif vergleichen kann. Ist ja auch so.

Viennaboy hat geschrieben:Wenn die Plötzlich mit sagenwirmal 20€ Märchenabgabe pro Sim daher kommen bei 15 Karten -> 300€


Redest du hier von einer einmaligen Abgabe (in Anspielung auf Aktivierungsgebühr), oder von einer Art Service-Pauschale? Denn solche "Märchenabgaben" gibts bei T-Mobile auch, dafür kriegst halt auch entsprechende Serviceleistungen angeboten (heißt in diesem Fall Premium-Service oder so ähnlich) und kostet einen feuchten Furz im Monat (und ist im Normalfall auch freiwillig erwünscht).
Für eine Verlängerung 20€/SIM bei einem Business-Tarif zu verlangen, grenzt ja schon an gezieltes Verteiben von Kunden und wär mir so auch noch nicht untergekommen (sollte das irgendwo schon so sein, lass ich mich gerne eines Besseren belehren).
Abgesehen davon haben wir beide nicht die geringste Ahnung davon, was diese Firma macht, wofür die SIM-Karten verwendet werden und wie sie verwendet werden, somit ist es nicht nur unseriös, hier pauschale Empfehlungen auszusprechen, sondern einfach nur dumm.
Heutzutage machst mit einem Handy deutlich mehr, als nur zu telefonieren. Und selbst bei der Telefonie wissen wir nicht wie viel, in welche Länder etc.

Viennaboy hat geschrieben:In einen anderen AT Handyforum gibt es X Beiträge wo vorgerechnet wird das Simonly + Geizhalshandy günstiger ist als über den Netzbetreiber. Dazu sind die A1 Handy (meistens) gelockt so das ein MA der ins Ausland fährt keine Lokale Sim rein stecken kann. (Wieso 1000€ Romaing für Daten wenns auch für 15€ geht....) zb da kann man sich ein Dualsim nehmen.


Danke, das Forum kenne ich, da bin ich selbst aktiv.
Wenn aber ohnehin ein Hardware-Budget dabei ist, wäre es ja wirklich saublöd, dieses nicht auch zu nutzen. Im Normalfall kannst ja ohnehin nicht aus diesem vom Betreiber zur Verfügung gestellten Budget für jede SIM-Karte ein Smartphone beziehen, so hoch ist das auch bei größeren Verträgen nicht (immer).
Das mit der Dual-SIM-Variante hat schon seine Richtigkeit, kommt aber auch auf den Anwendungsfall an. So pauschal kann man das auch nicht sagen.

Viennaboy hat geschrieben:KĂĽndigung aussprechen wenn der Netzbetreiber kein Angebot macht neu anmelden zb.


Stell ich mir super vor, wenn die betreffenden 15 MitarbeiterInnen in diesem Unternehmen einfach mal eine Zeit lang ohne Handy dastehen und am Besten danach auch noch eine Nummer haben, die den Geschäftspartnern nicht bekannt ist.

Viennaboy hat geschrieben:Wie gesagt je nachdem wie Intelligent der Firmenchef ist kann er sich "Prepaid" (1000x Min für 10€/ Monat) überlegen weil wenn er selber Wertkarten verkauft bekommt er auf die Werkarte die er sich selber kauft auch Provision. :angelgrin:
Ich kann bei bedarf einen Kontakt Vermitteln.


Ein intelligenter Firmenchef wird sich diesen Aufwand fĂĽr das Bisschen Provision sicher nicht antun. Der Zusatzaufwand (auch bezĂĽglich Buchhaltung und Co.) ist es, den zu erwarteten Einnahmen gegenĂĽbergestellt, einfach nicht wert.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon neon35 » Di 15 Sep, 2015 08:55

Also unsere Firma hat 15 Sprach Sim mit Datenpaketen und Auslandseinheiten sowie 10 Internet Sim Karten.

Wir haben bei A1 im Network arg viel gezahlt und A1 machte sich auch nicht wirklich die MĂĽhe uns ein gutes Angebot zu machen.

War dann bei T-Mobile und Drei, da ist sogar ein AuĂźendienst zu mir ins BĂĽro bekommen.

Geworden ist es dann Drei mit 70% Kosteneinsparung gegeben ĂĽber A1.

Schönen Tag noch
Bild
neon35
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 09 Feb, 2012 17:01
Wohnort: Gratkorn

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Viennaboy » Di 15 Sep, 2015 12:32

War dann bei T-Mobile und Drei, da ist sogar ein AuĂźendienst zu mir ins BĂĽro bekommen.
Achtung da kommt oft genug "ein Partner" (Keiler...) vorbei. Bei uns haben sie auch einmal im Monat Angerufen.
Ein intelligenter Firmenchef wird sich diesen Aufwand fĂĽr das Bisschen Provision sicher nicht antun. Der Zusatzaufwand (auch bezĂĽglich Buchhaltung und Co.) ist es, den zu erwarteten Einnahmen gegenĂĽbergestellt, einfach nicht wert.
Der Aufwand fĂĽr die Wertkarte zu drucken ist extrem gering. Man kann gleich ~30 Drucken und im Safe legen. Dauert <5Min. Und du kannst es gleich als Ausgabe in deiner Buchhaltung verbuchen.
Das mit der Dual-SIM-Variante hat schon seine Richtigkeit, kommt aber auch auf den Anwendungsfall an. So pauschal kann man das auch nicht sagen.
Das sind vorschläge und ideen was möglich ist. Was gemacht wird muss jeder für sich entscheiden.
Redest du hier von einer einmaligen Abgabe (in Anspielung auf Aktivierungsgebühr), oder von einer Art Service-Pauschale? Denn solche "Märchenabgaben" gibts bei T-Mobile auch, dafür kriegst halt auch entsprechende Serviceleistungen angeboten (heißt in diesem Fall Premium-Service oder so ähnlich) und kostet einen feuchten Furz im Monat (und ist im Normalfall auch freiwillig erwünscht).
Richtig nur rechne anders. 15Sim -> 20€ = 300€/ Jahr. :eek:
zb: http://www.a1.net/business/produkte-loe ... ndy-tarife
Vertragsbindung: abhängig von der gewählten Hardwarevergünstigung 24 bzw. 36 Monate Vertragsbindung.
Ausgenommen sind Sprachtelefonie und Nachrichten zu Rufnummern für Dial Up Zugänge (0718), standortunabhängige Festnetz-Nummern (0720), Rufnummern für konvergente Dienste (0780), tariffreien Diensten und Diensten mit geregelten Tarif-Obergrenzen (08xx), frei kalkulierbaren Mehrwertdiensten (09xx), Auskunftsdienste (118xx), Betreiber-Kurzrufnummern und SMS-Bestätigungen (€ 0,24).
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon neon35 » Di 15 Sep, 2015 14:42

Viennaboy hat geschrieben:Achtung da kommt oft genug "ein Partner" (Keiler...) vorbei. Bei uns haben sie auch einmal im Monat Angerufen.


Bei mir zu GlĂĽck nicht :-) Einmal Nein gesagt und gut is...

Also der Account Manager von Drei ist auch direkt von Drei und von keinem Partner.

Bei Bedarf Kontaktdaten gerne per PN ist aber fĂĽr die Steiermark.
Bild
neon35
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 09 Feb, 2012 17:01
Wohnort: Gratkorn

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Viennaboy » Do 17 Sep, 2015 11:42

ich kann dir einen direkten a1 ma vermitteln brauche dringend deine handy nr!
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon derFlo » Do 17 Sep, 2015 12:09

Viennaboy hat geschrieben:ich kann dir einen direkten a1 ma vermitteln brauche dringend deine handy nr!


Und das soll was bringen, wenn er schon bei 3 ist?
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon Viennaboy » Do 17 Sep, 2015 21:17

Das soll ich woher wissen? :x
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon derFlo » Do 17 Sep, 2015 22:04

Viennaboy hat geschrieben:Das soll ich woher wissen? :x


Weil ich dir unterstelle, lesen zu können.

neon35 hat geschrieben:Geworden ist es dann Drei mit 70% Kosteneinsparung gegeben ĂĽber A1.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1473
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon kabufzk » So 20 Sep, 2015 22:24

Hallo Leute!

Erstmal danke fĂĽr eure Antworten. Hab erst jetzt alles gelesen, da ich mir im Urlaub Internet-Abstinenz verordnet habe :diabolic:

Wertkarten etc. ist natĂĽrlich ein absolutes No-Go. Aber mehr muss ich zu dem Vorschlag glaub ich nicht sagen.

Habe diese woche jedenfalls einen Termin mit unserem Kundenbetreuer und werde ihn mal auf unsere Möglichkeiten abklopfen. Ein Konkurrenzangebot ist leider noch nicht vorhanden, aber werde das auf jeden Fall ins Spiel bringen.

GrĂĽĂźe
kabufzk
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 08 Nov, 2003 21:22

Re: A1 Network Tarife

Beitragvon berndy2001 » Do 01 Okt, 2015 12:33

Auf alle Fälle auch angebot von T-Mobile und 3 holen. Das kannst du dann beim A1-Termin hervorzaubern und fragen was A1 mehr kann :?

Die Firma wo meine Frau arbeitet (ca. 20 Leute) ist ĂĽbrigens kĂĽrzlich aufgrund einer deutlichen Ersparnis von A1 auf T-Mobile gewechselt. Preise weiĂź ich aber nicht.
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 445
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Nächste

ZurĂĽck zu FESTNETZ & MOBIL - TELEFONIE & FAX

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste